Veranstaltungen und Nutzung der öffentlichen Liegenschaften

Sporthalle, Bürgerhaus, Dorfgemeinschaftshäuser, etc.

Stand: 20.05.2020

Das Land Hessen hat am 22. März 2020 mit der Änderung der Dritten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus angeordnet, dass der Kontakt zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstandes auf das absolut nötige Minimum zu reduzieren ist. Diese Verordnung wurde durch die Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie (Corona-Kontakt-und Betriebsbeschränkungsverordnung) vom 7. Mai 2020 erstetzt.

"Aufenthalte im öffentlichen Raum sind nur alleine, gemeinsam mit einer weiteren Person oder mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestattet. Bei Begegnungen mit anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Öffentliche Verhaltensweisen, die geeignet sind, das Abstandsgebot des Satz 2 zu gefährden, wie etwa gemeinsames Grillenoder Picknicken, sowie Tanzveranstaltungen sind unabhängig von der Perso-nenzahl untersagt."

Ausnahmeregelungen werden in § 1 Absatz 2 bis 4 der Corona-Kontakt-und Betriebsbeschränkungsverordnung bestimmt.

Mit der Neunten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 17.03.2020, zuletzt geändert am 01.05.2020 werden die Spielplätze ab dem 04. Mai 2020 wieder geöffnet.

Sämtliche Gemeinschaftseinrichtungen (z.B. Dorfgemeinschaftshäuser, Sporthalle) der Gemeinde Driedorf stehen unter Beachtung der Hinweise und Einhaltung der Verordnungen wieder zur Verfügung.

Zurück