Informationen zur Dorfentwicklung Driedorf

In den letzten Jahren wirken sich Veränderungen in der Gesellschaft zunehmend auf die Wohn- und Lebensqualität unserer Dörfer aus. Vielfältige Ansprüche der Menschen und die Vorstellung dazu, was in der eigenen Gemeinde vorhanden sein und geboten werden muss, sind große Herausforderungen - organisatorisch wie finanziell. Damit Driedorf als Gemeinde im ländlichen Raum für seine Bevölkerung attraktiv und lebenswert bleibt und für Gäste ein interessantes Ausflugs- und Urlaubsziel, hat sich die Gemeinde um die Aufnahme in das hessische Dorfentwicklungsprogramm beworben. Mit Hilfe des Förderprogramms sollen die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Potenziale besser ausgeschöpft werden. Die finanziellen Mittel sollen dabei gezielt für bestimmte Maßnahmen und Projekte verwendet werden.

Dazu wird in diesem Jahr 2020 zunächst ein „Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept (IKEK) erstellt. Aufgabe ist es, die Handlungsfelder zu benennen, in denen Handlungsbedarf besteht sowie Ziele und Projekte zu erarbeiten, die in den Folgejahren ab 2021 umgesetzt werden sollen.

Die Erarbeitung des IKEK ist ein Prozess, in den sich alle Bürgerinnen und Bürger einbringen und Ziele und Maßnahmen aktiv mitgestalten können.

Unterstützt wird die Gemeinde Driedorf durch die zwei Fachbüros KuBuS planung und HKlinkhart (beide aus Wetzlar), die sich für diesen Auftrag zusammengeschlossen haben. Ihre Aufgabe ist es, das IKEK zu erarbeiten und den Prozess bis zum fertigen IKEK zu moderieren.

Ansprechpartner Dorfentwicklung