Nachrichtenarchiv der Gemeinde Driedorf

Dezember 2013

Hebesatzsatzung

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Driedorf hat am 17. Dezember 2013 die Steuerhebesätze für die Grundsteuer A und B sowie für die Gewerbesteuer für das Haushaltsjahr 2014 festgesetzt.

In diesen Tagen werden die neuen Abfallkalender für den Lahn-Dill-Kreis (ohne Wetzlar) als Postwurfsendung an die Haushalte verteilt. Wie gewohnt finden sich darauf alle Abfuhrtermine für die graue, braune und blaue Tonne sowie den Gelben Sack. Außerdem sind die Standorte und Termine der mobilen Schadstoffsammlung aufgeführt.

Liebe Heisterbergerinnen und Heisterberger,

ein neues Jahr steht vor der Tür und wir möchten uns bei dieser Gelegenheit für die tatkräftige Unterstützung in sämtlichen Angelegenheiten im zurückliegenden Jahr bei allen Heisterbergerinnen und Heisterbergern herzlich bedanken.

Erfolgreiche Auftaktaktion

Driedorf, 12. November 2013 – Schüler und Lehrer der Westerwaldschule Driedorf haben in den vergangenen Monaten ihre Kleiderschränke ordentlich auf den Kopf gestellt und insgesamt 125 prallgefüllte Säcke mit aussortierten Kleidungsstücken im Schulgebäude angesammelt. Mit dieser Aktion unterstützt die Grundschule die gemeinnützige Initiative „trendy hilft Kindern. mach mit!“, der sie sich im August angeschlossen hat. trendy ist ein soziales Kleidersammelprojekt der Reclay Group, einer Herborner Unternehmensgruppe im Bereich Umwelt- und Entsorgungsmanagement, sowie der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.

Belohnung 50 € für sachdienliche Hinweise

In der Nacht von Dienstag, 10.12.13 auf Mittwoch, 11.12.13 ist es in der Heunwiese und in der Weilburger Straße zu Vandalismus gekommen. Die derzeit unbekannten Vandalen zogen lautstark gegen Mitternacht durch die Straßen und warfen dabei Mülltonnen um und haben den Verteilerkasten der Telekom ebenfalls umgeworfen und stark beschädigt.

Wer sachdienliche Hinweise – die zur Ergreifung des oder der Täter führen – geben kann, erhält eine Belohnung in Höhev von 50,00 €.

Am Dienstag, 17. Dezember 2013, 19:00 Uhr, findet im Bürgerhaus Driedorf eine öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung statt, zu der ich Sie hiermit einlade.

Seit dem 03. Dezember 2013 sind die ersten Flüchtlinge in das ehemalige Senioren- und Pflegeheim im Sonnenweg  in Driedorf eingezogen. Das Haus wurde im Herbst von dem ev. Gemeinschaftsverband an Herrn Vural verkauft, der in der Informationsveranstaltung am 27. November 2013 neben Bürgermeister Hardt, Sozialdezernent Aurand, Herrn Schreiner vom Ausländeramt des LDK und dem Dienststellenleiter der Polizeistation Herborn Geller Rede und Antwort stand. Neben den Anwohnern wurden alle Ortsvorsteher und Fraktionsvorsitzende, der Ortsbeirat Driedorf sowie die Mitglieder des Gemeindevorstandes als politische Vertreter zu der Informationsveranstaltung eingeladen.

Die Tourist-Information "Hoher Westerwald" in Rennerod und die Gemeinde Driedorf laden recht herzlich für Montag, den 30. Dezember 2013 zur diesjährigen Fackelwanderung an der Krombachtalsperre ein.

Die kommunalen Einrichtungen der Gemeinde Driedorf sind für die Zeit vom 23.12.2013 bis 31.12.2013 bzw. bis 10.01.2014 wie folgt geöffnet:

Bestellungen bis zum 31. Januar 2014

Bis zum 31.01.2014 kann bei der Gemeindeverwaltung Driedorf, Tel.: 02775 9542-0, Brennholz zum Preis

 ILG Laubholz, fm 53,00 €/fm bis maximal 20 Festmeter
Buchenschichtholz, INS, rm 65,00 €/rm

bestellt werden.

Am Dienstag, 10. Dezember 2013, 19:00 Uhr, findet im Sitzungssaal Driedorf eine öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt, zu der ich hiermit einlade.

Die Gemeinde Driedorf plant im Jahr 2014 mit den Vereinen die Durchführung mehrerer Karnevalsveranstaltungen in Driedorf.

Am 16. November2013 fand der zweite Second-Hand-Basar im Bürgerhaus Driedorf statt. Die Gruppe 2025 Soziales organisierte  für Besucher ein volles Haus mit allerlei Nützliches und Schönes.  In diesem Jahr waren  mehr als 50 Tische gefüllt und die Händler hatten viele tolle Waren zu günstigen Preisen anzubieten.

Tipp: Abfälle vor der Leerung lockern

Wenn die Biotonne an kalten Tagen nicht vollständig geleert wurde, dann hat in den allermeisten Fällen Väterchen Frost zugeschlagen. Denn besonders bei dem mit viel Feuchtigkeit durchsetzten Bioabfall kann es vorkommen, dass der Inhalt festfriert und die Tonne trotz mehrfacher Schüttung durch das Müllfahrzeug nicht komplett entleert wird.

Heimat- und Geschichtsverein sucht Co-Autoren für Sammelband aus dem Hohen Westerwald

Driedorf. Advent und Weihnachten: Mit keiner anderen Zeit im Jahr sind so viele Emotionen assoziiert. Eine Zeit der Harmonie und Stille. Sehnsucht nach Frieden, Glück und Beschaulichkeit. Heute aber auch vielfach von Hektik, Kommerz und Geschenkestress geprägt. Vor Jahrzehnten hingegen waren die Wintermonate in den Dörfern des Hohen Westerwaldes wirklich eine Zeit der Ruhe und Stille. Daran will ein Buch erinnern, dass der heimat- und Geschichtsverein Driedorf und die Schreibwerkstatt  SCHRIFT:gut (Westernohe) für das kommende Jahr geplant haben. Und dazu suchen die Herausgeber Carsten und Wolfgang Gerz noch Mitstreiter und Mitautoren.

Montag, 09.12.2013

Am Montag, 09.12.2013 findet wieder eine Bürgersprechstunde in der Zeit von 14:00 – 15:30 Uhr im Rathaus Driedorf statt.