Nachrichtenarchiv der Gemeinde Driedorf

Oktober 2015

Kindergarten „Rother Rabennest“ und Pony und Kleinpferdefreunde Schönbach e.V. schließen Kooperation.

Reaktionen auf politischer Ebene, um die Flüchtlingssituation bewältigen zu können

Der Bundestag und der Bundesrat haben in den letzten Wochen Entscheidungen getroffen, die dazu beitragen sollen, die Flüchtlingskrise in den Griff zu bekommen. Dazu sind nachfolgend einige wichtige Punkte aufgelistet:

Das Mademühlener DGH erstrahlt in neuem Glanz. Am vergangenen Samstag stellten die Mitglieder der Christlichen Gemeinde Mademühlen die Baufortschritte am von der Gemeinde Driedorf übernommenen DGH - berechtigterweise mit viel Stolz - vor.

 

Info-Veranstaltung im AWO-Familienzentrum

Herborn. Die Kindertagespflege gewinnt als Betreuungsangebot immer größere Bedeutung für Eltern und wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen finanziell gefördert.
Eltern haben ab dem 1. Geburtstag ihres Kindes einen gesetzlichen Anspruch auf einen Betreuungsplatz. Für die Allerkleinsten bietet sich die Kindertagespflege als ein überschaubares und vertrauliches, häusliches Betreuungsangebot an.

Egal ob in der Schule, im Berufsleben oder im gesellschaftlichen Miteinander – die Sprache ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil zur Persönlichkeitsentwicklung. Sie ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche schulische Bildung und einen guten Start ins Berufsleben.
Deshalb ist es wichtig, schon so früh wie möglich Sprache zu vermitteln. Besonderes Augenmerk ist daher auf Sprachauffälligkeiten im Kindes- und Jugendalter zu richten. Durch frühzeitiges Erkennen und rechtzeitige Behandlung können bleibende Störungen sowie eine nachteilige Entwicklung vermieden werden.

Pressemeldung Region Lahn-Dill-Wetzlar e.V.

Die Arbeit am regionalen Entwicklungskonzept für die Region Lahn-Dill-Wetzlar im letzten Jahr hat sich ausgezahlt. Die Region wurde als eine von 24 hessischen LEADER-Regionen anerkannt und belegt im hessenweiten Ranking der Regionalen Entwicklungskonzepte den dritten Platz. So stehen für die Förderperiode 2014-2020 ca. 1,8 Millionen Euro Fördergelder für die Umsetzung der Handlungsfelder „Demographie und Lebensqualität“, „Klimaschutz“, „Bildung und Wirtschaft“ und „Natur, Kultur, Tourismus“ und deren Projekte zur Verfügung.

Flüchtlinge werden im Schullandheim untergebracht

Das Land Hessen hat den LDK dazu verpflichtet bis Ende des Jahres über 300 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zusätzlich aufzunehmen. Dieser Umstand stellt eine enorme Herausforderung für die Jugendhilfeabteilung des LDK dar. Dadurch, dass nicht genügend Unterkünfte zur Verfügung stehen, greift der LDK nunmehr auf eigene Liegenschaften zurück. Von daher werden in der Jugendfreizeitheim am Heisterberger Weiher bis zum Ende des Jahres 64 jugendliche Flüchtlinge, die alleine in Deutschland angekommen sind, aufgenommen.

6. Änderung des Flächennutzungsplans - Bauleitplanung der Gemeinde Driedorf

  1. Bekanntmachung der Aufstellungsbeschlüsse gem. § 2 (1) BauGB
  2. Bekanntmachung der frühzeitigen Bürgerbeteiligung gem. § 3 (1) BauGB

    - Öffentliche Auslegung der Vorentwürfe -

Am Freitag, den 13. November 2015 findet um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Driedorf eine gemeinsame Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Driedorf mit folgender Tagesordnung statt, zu der ich hiermit einlade.

Montag, 26.10.2015

Am Montag, 26.10.2015 findet wieder eine Bürgersprechstunde in der Zeit von 14:00 – 15:30 Uhr im Rathaus Driedorf statt.

Bürgermeisterwahl am 06.März 2016; Flüchtlinge

Die Gemeindevertretung hat in ihrer letzten Sitzung den Wahltermin für die Bürgermeisterwahl festgelegt. Zeitgleich mit der am 06.März 2016 stattfindenden Kommunalwahl soll die Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Driedorf stattfinden. Eine evtl erforderlich werdende Stichwahl wurde auf den 20.März 2016 terminiert.

Die Ev. Kindertagesstätte „Arche Noah“ und ihr Förderverein danken Familie Pitz und fünf weiteren Familien, die als Dauercamper am Heisterberger Weiher ihre Freizeit verbringen, für die großzügige Spende von 1500 Euro.

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit einigen Jahren wird in der Gemeinde Driedorf eine Großübung als gemeinsamer Jahresabschluss aller Jugendfeuerwehren der Gemeinde durchgeführt.

Am Dienstag, 13.10.2015 hat der offizielle Spatenstich für den 4.Bauabschnitt der Lahn-Dill-Breitbandinitiative in Roth auf dem Gelände der Ski Ranch stattgefunden. Dankenswerterweise hat Eberhard Schaaf sein weitläufiges Gelände zur Verfügung gestellt, um den etwas anders gearteten Spatenstich mittels schwerer und großer Maschinen durchführen zu können. In den nächsten 6 Monaten werden rund um Driedorf in allen Ortsteilen die Bauarbeiten durchgeführt und die Rohre für das Glasfaserkabel verlegt.

Am vergangenen Wochenende hat Bürgermeister Hardt den Kunsthandwerkermarkt in der Dreschhalle Münchhausen besucht. Stimmungsvoll und in dem tollen Ambiente der Dreschhalle Münchhausen haben die Aussteller den Ausstellungsbesuchern vielerlei Kunsthandwerk nicht nur zum Besichtigen, sondern auch zum Kauf angeboten, wovon reger Gebrauch gemacht wurde.

Am vergangenen Dienstag, sind erneut von dem gleichem biolandwirtschaftlichen Betrieb aus dem Ortsteil Roth, Rinder in Heisterberg ausgebrochen und haben den Weg Richtung den Liegewiesen am Heisterberger Weiher genommen.

Das Bürgerbüro informiert

Am 1. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft und löst damit das alte Melderechtsrahmengesetz und das Meldegesetz des Landes Hessen ab.

Die wichtigsten Neuerungen haben wir zusammengefasst:

Durch eine Änderung des Standortes Mademühlen hier noch mal die Übersicht aller Standorte der Altglascontainer in der Gemeinde Driedorf.

Hiermit lade ich zur Sitzung des Ortsbeirates Münchhausen am Donnerstag, den 22. Oktober 2015 alle Mitbürgerinnen und Mitbürger recht herzlich ein. Die Sitzung beginnt um 19.00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus in Münchhausen.

Hiermit lade ich zur öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates Roth für Donnerstag, den 22. Oktober 2015 um 19:30 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus Roth ein. 

Spekulatius zu Ende der Sommerferien im Ladenregal regt sicher zu Recht viele Leute auf. Im Oktober schon Weihnachtspäckchen zu packen hat aber andere Gründe. Diese Päckchen haben nämlich einen weiten Weg vor sich, bis sie zu ihren Empfängern kommen.

Einladung zur öffentlichen Sitzung. Ich lade zur Ortsbegehung mit dem Bürgermeister am Dienstag, den 20. 10. 2015, für 18.00 Uhr in das Feuerwehrgerätehaus. Im Anschluss an die Begehung (ca. 18.30 Uhr) treffen wir uns zur Sitzung.

Einladung. Am Dienstag, 20.10.2015, 19:00 Uhr findet im Sitzungszimmer Bürgerhaus Driedorf eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Driedorf statt, zu der ich hiermit einlade.

Am Freitag den 16. Oktober 2015 um 19:00 Uhr, findet im Feuerwehrgerätehaus Mademühlen eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Mademühlen statt, zu der ich Sie hiermit einlade.

Am Dienstag, 13. Oktober 2015, 19:00 Uhr, findet im Bürgerhaus Driedorf eine öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung statt, zu der ich Sie hiermit einlade.

Bedarf-und Entwicklungsplan für die Feuerwehren der Gemeinde Driedorf

Am Montagabend haben sich die Mitglieder des Gemeindevorstandes, des Haupt-und Finanzausschusses und der Brandschutzkommission im Feuerwehrgerätehaus Driedorf im Beisein des Kreisbrandinspektors Heege getroffen, um den aktuellen Bedarfs-und Entwicklungsplan zu beraten. Der Bedarfs- und Entwicklungsplan ist seit mehreren Jahren verpflichtend durch jede Kommune in Hessen aufzustellen, damit ein aktuelles und stichtagbezogenes Bild der Freiwilligen Feuerwehren abgegeben werden kann. In dem Plan werden u.a. zunächst die Ist-Bestände der Stärke der Einsatzabteilungen und Jugendfeuerwehren, der Fahrzeugbestand und die jeweiligen Feuerwehrgerätehäuser dargestellt. Die Darstellungen sollen dazu dienen, eine bessere Zukunftsplanung zu ermöglichen.

Für das Jahr 2016 planen wir die Erstellung eines Jahreskalenders mit Driedorfer Motiven. Wir suchen für den geplanten Kalender 2016, schöne Motive, die die Schönheit unserer Gemeinde Driedorf darstellen.

Am Montagmorgen haben ungebetene Gäste am Campinggelände am Heisterberger den Campern einen spontanen Besuch abgestattet. Die Kühe eines biolandwirtschaftlichen Betriebes aus dem Ortsteil Roth haben ihre Koppel in Heisterberg verlassen und sind über den Damm auf das Campinggelände eingedrungen.