Nachrichtenarchiv der Gemeinde Driedorf

Mai 2016

Nun ist es offiziell! Der Pachtvertrag über das neue Beach Bistro am Heisterberger Weiher ist unterschrieben. Die Inhaberin Bärbel Sänger sowie der Beigeordnete Christoph Reif und Bürgermeister Dirk Hardt unterzeichneten den Pachtvertrag über das neue Beach Bistro Heisterberg.

Wiederholt treiben in letzter Zeit Unbekannte ihr Unwesen in unserer Gemeinde. So wurden vergangene Woche die Spielgeräte am Junkernschloß mit Farbe beschmiert.

15. Mai 2016

So wie jedes Jahr, sind auch in 2016 am 15.05. die Steuern und Abgaben sowie die Gewerbesteuer für das II. Quartal fällig. Wir bitten Sie, die fälligen Beiträge zu überweisen.

Rückständige Beträge werden nach einer Woche kostenpflichtig gem. §19 des Hessischen Verwaltungsvollstreckungsgesetztes (HVwVG) in Verbindung mit der Vollstreckungskostenordnun (HVwKostO) zum Hessischen Verwaltungsvollstreckungsgesetzes schriftlich gemahnt. Hierbei sind Mahngebühren und Säumniszuschläge festzusetzen.

Am Montag, 09.05.2016, findet wieder eine Bürgersprechstunde in der Zeit von 14:00 – 15:30 Uhr im Rathaus Driedorf statt.

Informationsveranstaltung für Vereinsvorstände in der Kreisverwaltung Wetzlar

Der Lahn-Dill-Kreis bietet am Donnerstag, 12. Mai 2016, um 17:00 Uhr, Raum D 3.150 der Kreisverwaltung Wetzlar (Karl-Kellner-Ring 51, Haupteingang Neubau) eine Informationsveranstaltung für Vereinsvorstände zum Thema „Aufsichtspflicht über Minderjährige im Verein: wer haftet?“ an.

Direktwahl am 10. Juli 2016

Nach Ablauf der Einreichungsfrist für die Wahlvorschläge für die Wahl zum Bürgermeister der Gemeinde Driedorf liegen Wahlvorschläge von CDU und SPD mit den Bewerbern Carsten Braun (CDU) und Dirk Hardt (SPD) vor. Die abschließende Prüfung und Zulassung der Wahlvorschläge erfolgt in der nächsten Woche durch den Wahlausschuss der Gemeinde Driedorf.

Ingenieurleistungen im Februar 2016 vergeben

Die Gesamtanlage Heisterberger Weiher mit dem Campingplatz, den weitläufigen Liegewiesen und der vorgelagerten Stauanlage hat einen hohen Stellenwert im touristischen Gesamtbild dieser Region. Durch die vielen Besucher und Dauergäste trägt die Anlage deutlich zum Bekanntheitsgrad der Gemeinde Driedorf sowie zur Stabilisierung des Gemeindehaushaltes bei. Um diese touristische und finanzielle Wertschöpfung auch zukünftig aufrecht zu erhalten hat die Gemeinde Driedorf mehrere Maßnahmen gestartet. Darunter zählen die Neukonzeptionierung des Campingbereiches genauso wie die Umgestaltung des ehemaligen Gaststättenkomplexes, welcher nach dem Pächterwechsel und dem damit verbundenen Auslaufen des Erbbaurechts Ende 2014 an die Gemeindeverwaltung zurückgefallen ist.