Nachrichtenarchiv der Gemeinde Driedorf

September 2018

Am 01.09.2018 konnte Herr Burkhard Leuthäusel  auf 40 Jahre öffentlichen Dienst zurückblicken.

1.

Die Wahl zum 20. Hessischen Landtag und die Abstimmungen über die vom Hessischen Landtag am 24. Mai 2018 beschlossenen
15 Gesetze zur Änderung und Ergänzung der Hessischen Verfassung dauern von 8:00 bis 18:00 Uhr.

 

Driedorf:

In der Oranienstraße in Driedorf wurde eine Sonnenbrille mit Sehstärke gefunden.

Die AG 2025 Soziales und der Frauentreff Driedorf laden wieder herzlich zu einem gemütlichen Abend ein an dem alle auf ihre Kosten kommen werden.

 

In der Abendschule der Universitätsstadt Gießen beginnen jeweils nach den Sommerferien und im Februar neue Kurse, mit denen grundsätzlich jedem Erwachsenen die Möglichkeit geboten wird, nachträglich schulische Abschlüsse - Abitur, Fachhochschulreife, Realschulabschluss, Hauptschulabschluss - und eine fundierte Allgemeinbildung zu erwerben.

Am Dienstag, 25. September 2018, 19:00 Uhr, findet im Dorfgemeinschaftshaus Mademühlen eine öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung statt, zu der ich Sie hiermit einlade.

Am Dienstag, den 25. September 2018, bleiben das Bürgerbüro sowie das Standesamt wegen einer Fortbildungsveranstaltung bis 15.00 Uhr geschlossen.

Bei allerbestem Wanderwetter machten sich am Sonntagmorgen die Teilnehmer des Wanderevents anlässlich des 10jährigen Jubiläums des Westerwaldsteigs auf den Weg. In Rehe, Driedorf und Greifenstein-Rodenroth starteten die Gruppen zu einer Sternwanderung. In Driedorf und Greifenstein mit einer Begrüßung durch die Bürgermeister Carsten Braun und Martin Kröckel.

Ganz nach dem Motto der Greifenstein-Schleife „Wandern mit Wind und Wasser“ passierten die einen die Krombachtalsperre, die anderen den Nenderother Wasserfall. Den Westerwälder Wind machten die sich drehenden Windräder am Knoten (605 m. ü. NN) sogar sichtbar. Mit einer Geldspende hatte der Betreiber des Windparks, die Hermann Hofmann Gruppe, das Event unterstützt.

Gemeinsamer Treffpunkt der 3 Gruppen war das Adolf-Weiß-Denkmal, erbaut dem Erfinder des Wäller Grußes. Diesen übte Landrat Wolfgang Schuster nach seiner Begrüßung doch gleich mit den ca. 100 Wanderern ein.  Und so folgte seinem „Hui Wäller!“  ein kräftiges „Allemol!“ der Teilnehmer.

Die Sängergruppe der Sportfreunde Elsoff-Mittelhofen schloss sich mit einigen Wäller Liedern an, bevor sich dann alle einen Mittagssnack schmecken ließen. Stimmungslieder der Wäller Hofsänger und die gute Bewirtung durch den Heimatverein Arborn trugen genauso wie der strahlende Sonnenschein zur guten Laune bei.

Nach einem Wanderschnaps ging es gemeinsam weiter Richtung Mademühlen. Vorbei an Knotenkreuz und schönen Aussichten erreichte die Gruppe nach insgesamt ca. 15 km zur Kaffeezeit die „Hui Wäller“ Hütte. Dort hielt der Frauenchor Driedorf leckersten selbstgebackenen Kuchen bereit. Mit „Schnüss.“ klang der gelungene Wandertag bei humorvoller Unterhaltung und feinster A-Cappella-Musik aus. Dass ein solches Event wiederholt werden muss, da waren sich die Organisatoren der drei Kommunen einig. Ihr Dank gilt allen Helfern, Sponsoren und natürlich den Teilnehmern.

In Hessen fallen die Würfel am 28. Oktober 2018

Die Gemeinde Driedorf sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.
Sie werden für die Landtagswahl am Sonntag, 28. Oktober 2018, gebraucht, bei der die Stimmberechtigten auch über 15 Änderungen in der Landesverfassung entscheiden können.

Um in den 9 Wahllokalen, dem Briefwahlvorstand und dem Auszählungswahlvorstand für die Volksabstimmung, einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, sollen rund 80 engagierte Bürgerinnen und Bürger zum Einsatz kommen.

Ihre Aufgabe ist es, am Wahlsonntag in den 9 Wahllokalen der Gemeinde Driedorf tatkräftig bei der Ausgabe der Stimmzettel, der Überprüfung der Wahlberechtigung an Hand des Wählerverzeichnisses und der anschließenden Auszählung der Stimmen der Landtagswahl mitzuhelfen. Geöffnet haben die Wahllokale von 8 bis 18 Uhr, wobei sich der Wahldienst pro Person auf etwa fünf Stunden am Vor- oder Nachmittag beschränkt. Ab 18 Uhr schließt sich dann noch die Ermittlung des Wahlergebnisses an.

Für die Ermittlung des Ergebnisses der Volksabstimmung wird ein Auszählungswahlvorstand gebildet, welcher am Montag, 29. Oktober 2018, 09.00 Uhr seine Arbeit aufnimmt.

Zur Vorbereitung auf das Ehrenamt gibt es in der Woche vor der Wahl eine Schulung. Darüber hinaus werden jedem Wahlhelferteam Personen angehören, die bereits Erfahrung haben. Für die Mitwirkung in einem der Wahlvorstände erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25,00 €.

Wer Fragen hat, kann sich telefonisch unter den Nummern 02775/954220 oder per Mail an wahlen@driedorf.de informieren. Zugleich ist es möglich, sich formlos per Mail oder Brief anzumelden. Wer mitwirken möchte, muss am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sein, seit drei Monaten oder länger in Hessen mit Hauptwohnung leben und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

Freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer melden sich bitte bis zum 19. September 2018 bei Herrn Andreas Georg, Mail: andeas.georg@driedorf.de oder wahlen@driedorf.de an.

Wir laden zum nächsten Seniorentreff für

Mittwoch, 19. September 2018, ab 15:00 Uhr,

in das Eiscafé in Driedorf ein und freuen uns auf einen schönen geselligen Nachmittag.

Herzliche Grüße
Kathy und Pico

Am Dienstag, 11. September 2018 findet um 18:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Mademühlen
eine öffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses statt, zu der ich hiermit einlade.


Tagesordnung:
1. Begrüßung und Eröffnung sowie Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Bauleitplanung der Gemeinde Driedorf
    Aufstellung des Bebauungsplanes "Schneidersgarten" im OT Mademühlen sowie 9. Änderung des Flächennutzungsplanes
3. Verschiedenes


gez. Florian Laggner
Vorsitzender des Bau- und Umweltausschusses