Archiv

Nachrichtenarchiv der Gemeinde Driedorf

2015

Öffentliche Zahlungserinnerung

15. November 2015

So wie jedes Jahr, sind auch in 2015 am 15.11. die Steuern und Abgaben sowie die Gewerbesteuer für das IV. Quartal fällig. Wir bitten Sie, die fälligen Beiträge zu überweisen. Rückständige Beträge werden nach einer Woche kostenpflichtig  gem. §19 des Hessischen Verwaltungsvollstreckungs-gesetztes (HVwVG) in Verbindung mit der Vollstreckungskostenordnung  (HVwKostO) zum Hessischen Verwaltungsvollstreckungsgesetzes schriftlich gemahnt. Hierbei sind Mahngebühren und Säumniszuschläge festzusetzen.

Gemeindeverwaltung am 13. November geschlossen

Wegen des diesjährigen Betriebsausfluges sind die Gemeindeverwaltung Driedorf und der kommunale Kindergarten Roth am Freitag, 13. November 2015 geschlossen.

Seniorennachmittag in Waldaubach

Am Samstag den 07. November 2015 findet im Dorfgemeinschaftshaus Waldaubach ab 14:30 Uhr unsere Seniorenfeier statt.

Seniorenfeier Heisterberg

Nun ist es schon bald wieder soweit. Am 28.11.2015 findet dieses Jahr die Seniorenfeier statt. Alle Heisterberger Mitbürgerinnen und Mitbürger ab 60 Jahren sind ab 14:30 dazu recht herzlich ins Dorfgemeinschaftshaus in Heisterberg eingeladen.

Wasser auf den Friedhöfen wird abgestellt

Ab der 45. Kalenderwoche wird das Wasser auf den Friedhöfen in allen Ortsteilen der Gemeinde Driedorf wegen der kommenden Wintermonate abgestellt!
Wir bitten um Ihr Verständnis!

Sprechstunde des Bürgermeisters

Montag, 09.11.2015

Am Montag, 09.11.2015 findet wieder eine Bürgersprechstunde in der Zeit von 14:00 – 15:30 Uhr im Rathaus Driedorf statt.

Bioabfall kann in der Tonne festfrieren

Frost: Bioabfälle vor der Leerung lockern

Sollte die Biotonne an kalten Abfuhrtagen nicht vollständig geleert worden sein, dann hat in den allermeisten Fällen Väterchen Frost zugeschlagen. Denn besonders bei dem mit viel Feuchtigkeit durchsetzten Bioabfall kann es vorkommen, dass der Inhalt festfriert und die Tonne trotz mehrfacher Schüttung durch das Abfallsammelfahrzeug nicht komplett entleert wird.

PuK Schönbach bringt mehr Bewegung in den Kindergarten

Kindergarten „Rother Rabennest“ und Pony und Kleinpferdefreunde Schönbach e.V. schließen Kooperation.

Bürgermeister Hardt teilt mit

Reaktionen auf politischer Ebene, um die Flüchtlingssituation bewältigen zu können

Der Bundestag und der Bundesrat haben in den letzten Wochen Entscheidungen getroffen, die dazu beitragen sollen, die Flüchtlingskrise in den Griff zu bekommen. Dazu sind nachfolgend einige wichtige Punkte aufgelistet:

DGH Mademühlen erstrahlt in neuem Glanz

Das Mademühlener DGH erstrahlt in neuem Glanz. Am vergangenen Samstag stellten die Mitglieder der Christlichen Gemeinde Mademühlen die Baufortschritte am von der Gemeinde Driedorf übernommenen DGH - berechtigterweise mit viel Stolz - vor.

 

Wie werde ich Tagesmutter?

Info-Veranstaltung im AWO-Familienzentrum

Herborn. Die Kindertagespflege gewinnt als Betreuungsangebot immer größere Bedeutung für Eltern und wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen finanziell gefördert.
Eltern haben ab dem 1. Geburtstag ihres Kindes einen gesetzlichen Anspruch auf einen Betreuungsplatz. Für die Allerkleinsten bietet sich die Kindertagespflege als ein überschaubares und vertrauliches, häusliches Betreuungsangebot an.

Bei Sprachauffälligkeiten kann geholfen werden

Egal ob in der Schule, im Berufsleben oder im gesellschaftlichen Miteinander – die Sprache ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil zur Persönlichkeitsentwicklung. Sie ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche schulische Bildung und einen guten Start ins Berufsleben.
Deshalb ist es wichtig, schon so früh wie möglich Sprache zu vermitteln. Besonderes Augenmerk ist daher auf Sprachauffälligkeiten im Kindes- und Jugendalter zu richten. Durch frühzeitiges Erkennen und rechtzeitige Behandlung können bleibende Störungen sowie eine nachteilige Entwicklung vermieden werden.

Erfolgsregion Lahn-Dill-Wetzlar startet in neue Förderperiode mit neuem Team und viel Elan

Pressemeldung Region Lahn-Dill-Wetzlar e.V.

Die Arbeit am regionalen Entwicklungskonzept für die Region Lahn-Dill-Wetzlar im letzten Jahr hat sich ausgezahlt. Die Region wurde als eine von 24 hessischen LEADER-Regionen anerkannt und belegt im hessenweiten Ranking der Regionalen Entwicklungskonzepte den dritten Platz. So stehen für die Förderperiode 2014-2020 ca. 1,8 Millionen Euro Fördergelder für die Umsetzung der Handlungsfelder „Demographie und Lebensqualität“, „Klimaschutz“, „Bildung und Wirtschaft“ und „Natur, Kultur, Tourismus“ und deren Projekte zur Verfügung.

Bürgermeister Hardt teilt mit

Flüchtlinge werden im Schullandheim untergebracht

Das Land Hessen hat den LDK dazu verpflichtet bis Ende des Jahres über 300 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zusätzlich aufzunehmen. Dieser Umstand stellt eine enorme Herausforderung für die Jugendhilfeabteilung des LDK dar. Dadurch, dass nicht genügend Unterkünfte zur Verfügung stehen, greift der LDK nunmehr auf eigene Liegenschaften zurück. Von daher werden in der Jugendfreizeitheim am Heisterberger Weiher bis zum Ende des Jahres 64 jugendliche Flüchtlinge, die alleine in Deutschland angekommen sind, aufgenommen.

Bebauungsplan „Bahnhofstraße“ im Ortsteil Roth

6. Änderung des Flächennutzungsplans - Bauleitplanung der Gemeinde Driedorf

  1. Bekanntmachung der Aufstellungsbeschlüsse gem. § 2 (1) BauGB
  2. Bekanntmachung der frühzeitigen Bürgerbeteiligung gem. § 3 (1) BauGB

    - Öffentliche Auslegung der Vorentwürfe -

Gemeinsame Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Driedorf

Am Freitag, den 13. November 2015 findet um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Driedorf eine gemeinsame Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Driedorf mit folgender Tagesordnung statt, zu der ich hiermit einlade.