Bericht des Bürgermeisters zur Gemeindevertretersitzung vom 24.01.2012

Seit dem letzten Berichtszeitraum nahm Bürgermeister Hardt an div. Veranstaltungen und Gesprächen teil.

Es fand ein Termin mit den Gruppensprechern des Projektes „Driedorf 2025“ statt. Den einzelnen Gruppen wird die Möglichkeit eingeräumt, im Parlament ihre Arbeiten und Ergebnisse vorzustellen  und bestenfalls durch die parlamentarische Arbeit umsetzen zu lassen.

Eine Sitzung fand ebenfalls mit den Ortsbeiräten und deren Stellvertretern  - zur Vorstellung des Haushaltsentwurfes 2012 - statt.

Ferner nahm Bürgermeister Hardt an der Weihnachtsfeier vom „Haus des Lebens“, bei der Vereinsgründung des Heimat- und Fördervereins Waldaubach, der Fackelwanderung am 30.12.11 „Rund um die Krombachtalsperre“ - welches sich großer Beliebtheit erfreut - und an einer Besprechung mit dem Lahn-Dill-Kreis bezüglich Dorferneuerung teil.

Am 13.01.2012 wurde Herrn Bruno Weyel im Rathaus der Gemeinde Driedorf das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der BRD verliehen.

Des Weiteren besuchte Bürgermeister Hardt den Neujahresempfang der CDU und besichtigte mit Vertretern der eon-Mitte die abgeschlossene Baumaßnahme am Kraftwerk Heiligenborn.
Es fand eine Begehung des DGH Mademühlen mit Mitarbeitern des Lahn-Dill-Kreises - Abteilung Brandschutz statt. Nach leichten Veränderungen der Fluchtwege etc. kann ab Mitte – Ende März  eine Ganztagsgruppe im Kindergarten Mademühlen angeboten werden.

Nach Verabschiedung des Haushaltes 2012 kann nun auch die 2. Gruppe im kommunalen Kindergarten Driedorf eingerichtet werden.

Bürgermeister Hardt gibt einen kleinen Ausblick über die bevorstehenden Projekte in 2012:

  • Ressourcen bezüglich der Möglichkeiten im Energiebereich sind noch nicht ausgeschöpft. Eine Erweiterung der Windkraftanlagen in den Standorten „Rother Berg“ und „Reitelsberg“ wird überdacht. Auch die Möglichkeiten eines Blockheizkraftwerkes und Photovoltaik bzw. Solaranlagen zur Energiegewinnung werden derzeit geprüft. Prüfungen laufen derzeit auch bezüglich der Umstellung von Straßenlampen auf LED
  • Im Bereich Tourismus ist der Ausbau des Wandertourismus, des Heisterberger Weihers und der Krombachtalsperre  angedacht.

Da es sich hier um langfristige Investitionen handelt, können Erträge in etwa 10-12 Jahren verzeichnet werden. Langfristig gesehen wird sich dies auch im Haushalt positiv niederschlagen.
Des Weiteren wird sich um den Erhalt und die Stärkung des Wirtschaftsstandortes Driedorf und um die Erhaltung und den Ausbau wohnortnaher Arbeitsplätze bemüht.
 

Zurück