Brand am Heisterberger Weiher

Die Turnhalle am Kreisjugendheim Heisterberg wurde am Sonntagmorgen ein Raub der Flammen. Gegen 5.30 Uhr wurden die Feuerwehren alarmiert und rückten umgehend an. Trotz eines Großaufgebots der Feuerwehren aus Driedorf, Herborn und Haiger mit über 100 Einsatzkräften, konnte die Turnhalle nicht mehr gerettet werden. Über die Schadenshöhe und die Schadensursache können noch keine genaueren Angaben gemacht werden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Ein großer Dank gilt allen Einsatzkräften, die noch am Einsatzort ein Frühstück einnehmen konnten, das von der Metzgerei Sonntag und der Bäckerei Mampe kurzerhand zur Verfügung gestellt wurde. Die letzten Einsatzkräfte konnten gegen 18 Uhr die Einsatzstelle verlassen. Am Montag haben die Brandermittler des LKA und der Kripo Dillenburg mit der Ursachensuche begonnen.

Dieser Einsatz hat zum wiederholten Mal gezeigt, wie wichtig die Freiwilligen Feuerwehren für uns sind!

Danke für die immerwährende Einsatzbereitschaft..!

Zurück