Sprengungen in der 37. und 38. KW in Waldaubach und oberhalb des Heisterberger Weihers

Laut Mitteilung durch die Wasserwerke Dillkreis Süd werden in der 37. und 38. KW Brunnenverfüllungen vorgenommen. Dies wird durch Sprengverpressen passieren. Bei den Detonationen, die ca. 50 m unterhalb der Erdoberfläche stattfinden, kann es zu Knallgeräuschen kommen.

Die Brunnenverfüllungen finden oberhalb des Heisterberger Weihers und im Ortsteil Waldaubach im Bereich „Baar“ in der Senke statt.

Zurück