Stellenausschreibung der Gemeinde Driedorf

Vorarbeiter für den kommunalen Bauhof (m/w/d)

Im Rahmen der mittelfristigen Planung sucht die Gemeinde Driedorf zur unbefristeten Einstellung in einem Vollzeitarbeitsverhältnis (39 Stunden/Woche) eine/n

Vorarbeiter für den kommunalen Bauhof (m/w/d)

Zu den vielfältigen Aufgaben des kommunalen Bauhofes der Gemeinde Driedorf gehört vorrangig die Pflege, Unterhaltung und Instandsetzung von öffentlichen Infrastrukturanlagen, Verkehrs- und Grünflächen einschließlich der Spielplätze, die Bewirtschaftung der Friedhöfe sowie die Durchführung des Winterdienstes. Darüber hinaus sollen durch den Vorarbeiter zukünftig Feuerwehrangelegenheiten der Gemeinde Driedorf und der Arbeitsschutz bearbeitet werden.

Als Vorarbeiter sind Sie verantwortlich für die selbstständige organisatorische Steuerung der betrieblichen Abläufe des kommunalen Bauhofes der Gemeinde Driedorf und des effektiven Personaleinsatzes der Mitarbeiter.

Weiterhin umfasst Ihr Aufgabengebiet insbesondere nachfolgende Tätigkeiten:

  • Fachaufsicht für den kommunalen Bauhof der Gemeinde Driedorf
  • Koordinierung des gesamtbetrieblichen Arbeits- und Sicherheitsschutzes
  • Sachbearbeitung der Feuerwehrangelegenheiten

Die Aufzählung ist nicht abschließend, Änderungen des Aufgabengebietes und der Struktur

sind grundsätzlich möglich.

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • tarifgerechte Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen gem. TVÖD
  • Urlaubsanspruch von 30 Tagen / Jahr (5 Tage Woche)
  • Individuelle und bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Verwaltungsausbildung und/oder technische Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Nachweisbare mehrjährige Erfahrung in der Personalführung
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse C/CE
  • Grund- und Führungslehrgänge sowie technische Lehrgänge an einer Landesfeuerwehrschule oder einer vergleichbaren Einrichtung bzw. vergleichbare Qualifikation
  • einschlägige Kenntnisse in Vorschriften und Normen des Arbeitsschutzes und des Brandschutzes
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch an Sonn- und Feiertagen

Wir erwarten:

  • ein hohes Maß an eigenverantwortlicher und selbstständiger Arbeitsweise, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft
  • serviceorientiertes Auftreten und Umsetzung des Dienstleistungsgedankens
  • Entscheidungs- und Konfliktfähigkeit mit sicherem Auftreten
  • eine hohe soziale Kompetenz, vor allem Integrations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sehr gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen sowie der Verwaltungssoftware ZMS/Florix Hessen sowie die Bereitschaft sich intensiv in verschiedene Softwareprodukte einzuarbeiten
  • strukturiertes Arbeiten
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Driedorf

 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert?

Bewerben können Sie sich per E-Mail oder auf dem Postweg.
Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt; die in Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht erstattet. Für Rückfragen steht ihnen Herr Dapper unter der Tel. Nr. 02775 9542-16 oder per E-Mail unter bjoern.dapper@driedorf.de zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum
14. Februar 2021, an den

Gemeindevorstand Driedorf
Wilhelmstraße 16
35759 Driedorf

E-Mail: info@driedorf.de

Zurück