Straßenbeleuchtung

Die Ein- und Ausschaltzeiten der Straßenbeleuchtung in allen Ortsteilen der Gemeinde Driedorf erfolgen auf der Grundlage des Beschlusses der Gemeindevertretung vom 09.09.2014:

„Die Straßenlampen der Gemeinde Driedorf schalten um 0:00 Uhr aus und um 04:30 Uhr wieder ein. An Silvester, Weihnachten, Kirmes und an sonstigen Dorffesten sollen alle Lampen in den jeweiligen Ort mit halber Leistung, wenn möglich brennen.“

Im Rahmen der Sitzung der Gemeindevertretung am 13.12.2016 wurde entsprechend durch den Bürgermeister informiert.

Mit Hinblick auf die anstehenden Beratungen des Bau- und Umweltausschusses wird seit Dienstag, 10.01.2017, im Ortsteil Münchhausen ein zeitlich befristetes Beleuchtungsmodell geschaltet:

Dieses sieht vor, dass die Straßenbeleuchtung bis 23:00 Uhr bei maximaler Intensität, in der Zeit von 23:00 Uhr bis 05:00 Uhr mit halber Leuchtkraft und ab 05:00 Uhr bei maximaler Intensität eingeschaltet wird.

Im Rahmen dieses Versuches besteht insbesondere die Möglichkeit, den Unterschied der zwei Helligkeitsstufen kennen zu lernen.

Dies könnte, wenn das Modell überzeugt, der Kompromiss zwischen dauerhafter Beleuchtung in allen Ortsteilen einerseits und wirtschaftlichen bzw. haushaltsrelevanten Gesichtspunkten andererseits, unter Berücksichtigung der Verkehrssicherungspflicht, der daraus resultierenden Haftung  und nicht zuletzt der Kriminalprävention sein.

Zurück