Höllbergweg D1

Der "Höllbergweg" D1 wurde auf Initiative des Ortsbeirates Hohenroth als erster lokaler Wanderweg in der Ferienregion "Hessischer Westerwald" ausgewiesen. Der Weg führt vom Ortsausgang Hohenroth vom alten Wasserhäuschen Richtung Höllberg. Vorbei am Fernmeldeturm und der Grillhütte Hohenroth geht es weiter zum Höllkopf. Von dort zu "Brauns Hütte" und zurück über die Kaiserstraße zum Waldgebiet "Zum Stein". Über die "Alte Bitz" erreicht man dann den Ausgangspunkt wieder.

Winterliche Impression auf dem Höllkopf. Diese Impressionen zeigen sich auch den Wanderer auf dem Driedorfer Wanderweg D1, der hier vorbei führt. Foto: Karl Heinz Bastian, Hohenroth

Diese Impressionen zeigen sich dem Wanderer auf dem Driedorfer Wanderweg D1, der hier vorbei führt. Von der nahen Höllberghütte der Freiwilligen Feuerwehr Hohenroth bietet sich bei entsprechendem Wetter ein herrlicher Panoramablick über das Lahntal auf den Taunus.
Der Höllkopf ist mit 642 Meter die höchste Erhebung im Hessischen Westerwald und im Lahn-Dill-Keis.
Der Fernmeldeturm wurde ende der 1970er Jahre erbaut und ersetzte den damaligen veralteten Stahlturm. Der Turm maß zunächst 108 Meter Höhe, doch 1990 wurden die obersten 15 Meter der Spitze im Rahmen des Ausbaues des Siegerlandflughafens wieder entfernt. Die oberste Betonplattform hat eine Höhe von 78 Meter, die darauf aufgesetzte Stahlspitze noch einmal eine Höhe von 15 Metern, so dass der Turm mit 93 Meter Höhe auf dem Höllkopf ragt und den nahen Windkrafträdern der Fuchskaute noch paroli bietet.
Mittlerweile hat der Turm viele seiner Parabolspiegel für den Richtfunk verloren, es zieren nun viele Stabantennen für die digitale Technik das Bauwerk. Der Radiosender FFH strahlt von hier über die Ferquenz 106,8 sein Programm aus.

Information zum Höllbergweg D1

Länge: ca. 6,8 km
Wanderzeit: ca. 1 Stunde

Aussichtspunkte:
Höllkopf Richtung Dilltal und Rothaargebirge
Höllberghütte Richtung Lahntal-Taunus

Parkmöglichkeiten:
Ortsausgang Hohenroth, gegenüber Wasserhäuschen
Einfahrt Skigebiet Höllkopf

Wanderführer Wanderwege D1, D2, D3 u. a. auf Anfrage:

Herr
Michael Groos
Bergstr. 25
35759 Driedorf
Tel.: 02775 8919

Zurück