Änderungssatzung zur Wasserversorgungssatzung (WVS)

Aufgrund der §§ 5, 19, 20, 51 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 11. Dezember 2020 (GVBl. I S. 915), der §§ 30, 31, 36 des Hessischen Wassergesetzes (HWG) in der Fassung vom 14.12.2010 (GVBl. I S. 548), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 30.09.2021 (GVBl: S. 602), der §§ 1 bis 5a, 9 bis 12 des Hessischen Gesetzes über kommunale Abgaben (KAG) vom 24.03.2013 (GVBl. I S. 134), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 28.05.2018 (GVBl. I S. 247), hat die Gemeindevertretung der Gemeinde Driedorf in der Sitzung am 14. Dezember 2021 folgende Änderungssatzung zur Wasserversorgungssatzung in der Fassung vom 29.11.1993, zuletzt geändert am 12. Dezember 2012 (Mitteilungsblatt Nr.50/2012), beschlossen:

Artikel 1

  • 24 Abs. 3 der Wasserversorgungssatzung (WVS) erhält folgende Fassung:

(3) Die Gebühr beträgt pro cbm 1,49 €. (1,39 € zzgl. 7% Umsatzsteuer).

Artikel 2

Diese Änderungssatzung tritt zum 01. Januar 2022 in Kraft.

Die Satzung wird hiermit ausgefertigt:

Driedorf, 15. Dezember 2021

Der Gemeindevorstand

gez. Braun
Braun
Bürgermeister

Zurück