Benefizkonzert für die Opfer der Hungerkatastrophe in Afrika

Am 04.11.2011 ab 20:00 Uhr im Bürgerhaus Driedorf mit Käuflich, Lautlos, Skameleon und Slight Flavor

Benefizkonzert mit der Band Skameleon

Special Guest – Team iThemba aus Südafrika

Der Vorverkauf für das Benefizkonzert läuft bereits auf Hochtouren. Wer noch unentschlossen ist, sollte sich bald entscheiden, um noch an Karten kommen zu können.

Special Guest – Team iThemba aus Südafrika

In der letzten Woche konnten wir noch einen Special Guest für unser Konzert engagieren. Team iThemba aus Südafrika gastiert vom 03. – 05.11.2011 in Driedorf und wird im Rahmen dieses Gastspiels auch dem Benefizkonzert einen kleinen Besuch abstatten.

Die Gruppe, bestehend aus 6 Mitgliedern wird eine Tanzeinlage geben und wird unserem Konzert den nötigen afrikanischen Flair verpassen. Team iThemba werden wir im übrigen auch nochmals etwas näher im Mitteilungsblatt vorstellen.

Die teilnehmenden Bands werden wir natürlich weiterhin in den kommenden Wochen an dieser Stelle näher vorstellen. Die Vorstellung der Bands hat im übrigen nichts mit der Konzertreihenfolge am 04.11. zu tun.

Den Erlös des Konzertabends werden wir dem Missionarswerk DiguNa in Haiger spenden. Auch die Diguna wird am 04.11.2011 mit einem Infostand im Bürgerhaus vertreten sein. Auch die Arbeit der Diguna werden wir in den kommenden Wochen noch etwas näher im Gemeindemitteilungsblatt vorstellen.

Eintrittskarten für das Konzert gibt es seit dem 04.10.2011 bei der Gemeinde Driedorf, Zimmer 1.09 (Björn Dapper) und bei der Firma Getränke Georg in der Heunwiese. Die Eintrittskarten kosten 6,00€ im Vorverkauf und 8,00€ an der Abendkasse.

Interessierte Sponsoren für die Durchführung des Konzertes können sich derzeit noch bei der Gemeinde Driedorf unter der Telefonnummer 02775/9542-16 anmelden.

Als zweite Band werden wir in dieser Woche vorstellen:

Skameleon

Die Raggaezüngler – Deutschlands einzige Ska-Coverband

Mit einer Live Besetzung von bis zu zehn Musikern begeistert Deutschlands einzige Ska-Coverband „skameleon“ das Publikum mit ihren tanzbaren Interpretationen bekannter Rock- und Pop-Klassiker.

Neben den klassischen Instrumenten wie Gitarre, Keyboard, Schlagzeug und Bass trägt besonders das 4-köpfige Bläserensemble – bestehend aus Trompete, Saxophon und 2 Posaunen – zum unverwechselbaren Stil der hessischen Band bei.

Die Lieder sind zwar bekannt, die Umsetzung im Ska-Stil überrascht jedoch und macht jeden Song eingängig und tanzbar. Damit hebt sich Skameleon deutlich von anderen Coverbands ab.

Bekannte Welthits, wie Help! von den Beatles oder „Take on me“ der Band A-ha werden genau so eigenwillig gecovert, wie Rockballaden der 90er, oder die bekannte Filmmelodie der Ghostbusters.

Egal, ob auf einer kleinen privaten Feier, oder einem großen Festival, Skameleon sorgen bei jeder Veranstaltung für Party-Stimmung. Und so passiert es dann auch mal gerne, dass ein Paar in den besten Jahren einen Discofox auf’ s Parkett bringt, während direkt neben ihnen Jugendliche beim schweißtreibenden, selbstvergessenen Rumhüpfen ihren Spaß haben.

Homepage: www.skameleon.de

Zurück