Beratungsstelle für ältere Menschen und Angehörige im Lahn-Dill-Kreis informiert

Freiwilliges Engagement in der Betreuung von Senioren

Viele Menschen erreichen heute Dank der medizinischen Versorgung und gesunder Lebensweise ein hohes Lebensalter. Damit verbunden sind allerdings häufig Einschränkungen, die Hilfe und Unterstützung erforderlich machen.

Nicht immer gibt es eine „Großfamilie“, die diese Aufgabe übernehmen kann. Angehörige sind berufstätig und/ oder wohnen weit entfernt. Soziale Kontakte sind reduziert, da auch der Freundeskreis älter und immobiler wird.

Eine wichtige Stütze ist daher das freiwillige Engagement. Im Lahn-Dill-Kreis gibt es in einzelnen Regionen bereits organisierte Nachbarschaftshilfen oder Besuchsdienste für Menschen, die alleine leben. Das Freiwilligenzentrum (FZ) Mittelhessen in Wetzlar und das FZ in Dillenburg sind ebenfalls bei der Vermittlung behilflich.

Manchmal ist es schwierig engagierte Freiwillige zu finden. Die Möglichkeiten und Grenzen des Ehrenamtes müssen hier berücksichtigt werden. Mal den Rasen zu mähen ist im Ehrenamt möglich, aber den ganzen Garten zu pflegen, kann zur Überlastung führen. Der Winterdienst mit regelmäßigem Schneeräumen ist keine Aufgabe für einen ehrenamtlich Tätigen, sondern für einen professionellen Anbieter, da die jeweiligen Stadt- oder Gemeindeverordnungen feste Zeiten vorgeben.
Aus diesen Gründen ist es wichtig, sich zu fragen, kann die Hilfe die ich brauche ehrenamtlich geleistet werden oder muss ich hier professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Im speziellen Bereich der Betreuung von Menschen mit Demenz hat sich das Angebot mit Hilfe von freiwillig engagierten Menschen erheblich erweitert. Es gibt derzeit im Lahn-Dill-Kreis 18 sogenannte niedrigschwellige Angebote mit Betreuungsgruppen oder Angeboten für häusliche Betreuung. Auch für diesen Bereich werden immer Menschen gesucht, die sich freiwillig engagieren und bereit sind, sich vorab schulen zu lassen.

Wenn Sie sich freiwillig engagieren möchten oder Hilfe suchen, wenden Sie sich für weitere Informationen gerne an die Beratungsstelle für ältere Menschen und Angehörige im Lahn-Dill-Kreis unter Tel.: 01803 / 427271 in Wetzlar oder 01803 / 427272 in Dillenburg (9 ct pro Minute aus dem deutschen Festnetz).

Zurück