Bericht des Bürgermeisters aus dem Gemeindevorstand in der Sitzung der Gemeindevertretung am 25.08.2020

Berichtszeitraum

Der Berichtszeitraum umfasst die Zeit vom 24.06. bis zum 25.08.2020.

Pakt für den Nachmittag/Ganztag an der Westerwaldschule

Im Berichtszeitraum fanden zahlreiche Abstimmungs- und Koordinationsgespräche zur Übernahme der Trägerschaft durch die Gemeinde Driedorf statt. Herzlichen Dank möchte ich dem Förderkreis der Westerwaldschule für über 20 Jahre Grundschulbetreuung im Sinne der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zum Ausdruck bringen.

Zum Start des neuen Schuljahres liegen bereits 45 Anmeldungen für den Pakt für den Nachmittag vor, die entsprechenden Personalmaßnahmen konnten rechtzeitig beschlossen werden, so dass am 31.07.2020 die offizielle Übergabe im kleinen Rahmen stattfinden konnte.

Rad- und Fußwege

Zum Radwegelückenschluss zwischen den Ortsteilen Münchhausen und Mademühlen hat ein Ortstermin mit der Unteren Naturschutzbehörde des Lahn-Dill-Kreises stattgefunden. Die Möglichkeit des Lückenschlusses wurde vor Ort festgestellt und die Verfahrensweise abgestimmt. Ebenfalls begutachtet wurde der Asphaltstreifen entlang der Kreisstraße K 77 zwischen Mademühlen und Driedorf. Da hier die Zuständigkeit des Lahn-Dill-Kreises gegeben ist, wurde mit Hessen Mobil eine mögliche Sanierung besprochen.

Fertigstellung und Abnahme Höllkopfstadion am 28.07.2020

Am 28.07.2020 fand die offizielle Abnahme der grundhaften Sanierung des Höllkopfstadions statt. Der allgemeine Sportbetrieb hat seit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen bereits seinen festen Platz im Höllkopfstadion gefunden und mit Beginn des neuen Schuljahres freuen sich auch die Schülerinnen und Schüler der Westerwaldschule auf die neuen Gegebenheiten.

Kommunale Jugendpflege – Auflösung des Kooperationsvertrages mit der Caritas zum 31.07.2020

Auf Wunsch des Caritasverbandes Wetzlar/Lahn-Dill-Eder, bisheriger Kooperationspartner für die kommunale Jugendpflege der Gemeinde Driedorf, wurde der einvernehmlichen Auflösung des bisherigen Kooperationsvertrages durch den Gemeindevorstand zugestimmt.

Der Gemeindevorstand hat beschlossen, im Rahmen der Haushaltsmittel 2020 zunächst stundenweise die Fortführung des JuZ mit einer langjährigen Mitarbeiterin zu gewährleisten, bis die Gemeindevertretung hierzu entschieden hat.

Wechsel Schulleitung WW-Schule

Zum Ende des abgelaufenen Schuljahres durfte ich Frau Gabriele Dietrich am 03.07.2020 die besten Wünsche der Gemeinde Driedorf für den Ruhestand überbringen.

Die Zusammenarbeit mit der neuen Schulleiterin, Frau Susanne Kuhlmann-Wohner, begann bereits vor der offiziellen Amtseinführung am 14.08.2020. Der Gemeindevorstand wünscht Frau Kuhlmann-Wohner einen guten Start in Driedorf und gute Entscheidungen für die Westerwaldschule.

Essen für den guten Zweck am 03.08.2020

Am Montag, 3. August 2020, drehte sich in der Trattoria Raffaello alles um den guten Zweck. Die Damen der AG 2025 Soziales, der Seniorenbeauftragte der Gemeinde Driedorf „Pico“ Haust und der Vorsitzende der Gemeindevertretung Markus Topitsch unterstützten Cesare Tangredi und sein Team der Trattoria da Raffaello.

Bereits zum dritten Mal führte Cesare Tangredi, Inhaber der Trattoria da Raffaello, das „Essen für den guten Zweck“ durch. Nachdem in den vergangenen Jahren die Jugendfeuerwehren und die Kindertagesstätten der Gemeinde Driedorf begünstigt wurden, lässt Herr Tangredi die Spende in diesem Jahr dem Bürgerbus der Gemeinde Driedorf zukommen.

Am Ende eines arbeitsreichen Abends konnte Cesare Tangredi 2.250,- Euro übergeben, dafür sage ich herzlichen Dank.

Spendenübergabe an die Feuerwehren der Gemeinde Driedorf

Am 11. August 2020 fand am Feuerwehrgerätehaus Driedorf in kleinem Rahmen die Übergabe von Sachspenden an Herrn Gemeindebrandinspektor Frank Merkelbach für die Feuerwehren der Gemeinde Driedorf statt. Auf Initiative von Herrn Wolfram Maitz haben sich die Driedorfer Firmen EOS-Saunatechnik und Edelkon – Edelstahl aus Driedorf bereit erklärt, die Einsatzkräfte mit wichtiger Ausrüstung zur Rettung, Bergung und medizinischer Versorgung von Personen auszustatten.

Zukunft Gemeindewald

Ebenfalls am 11. August 2020 fand in der Gemarkung Roth ein Ortstermin mit Hessen Forst, Mitgliedern des Gemeindevorstandes und Vertretern der Fraktionen zum Thema „Zukunft Gemeindewald“ statt. Das für die Gemeinde Driedorf zuständige Forstamt Weilburg war durch Herrn Zehring und Herrn Stroh vertreten. Beide stellten die aktuellen Herausforderungen im Driedorfer Gemeindewald hinsichtlich der von Kalamitäten betroffenen Flächen dar.

 

Richtfest Firma trans-o-flex im Gewerbegebiet Potsdamer Platz am 25.08.2020

Am 25. August 2020 fand das Richtfest der Firma trans-o-flex GmbH am Zukunftsstandort Driedorf statt. Da die Grundsteinlegung im Mai auf Grund der geltenden Corona-Verordnungen nicht feierlich begangen werden konnte, wurde dies im Rahmen des Richtfestes nachgeholt.

Die Baumaßnahmen befinden sich nach Aussagen der trans-o-flex GmbH im Zeitplan, so dass von einer planmäßigen Fertigstellung und Inbetriebnahme ausgegangen werden kann.

Wahlplakattafeln

Nach Abstimmung mit den Ortsbeiräten werden zukünftig Wahlplakattafeln in den Ortsteilen der Gemeinde Driedorf errichtet. Hier sind folgende Standorte vereinbart worden:

  • Driedorf - Marktplatz
  • Heiligenborn - Ortseingang von Roth kommend
  • Heisterberg - Dorfgemeinschaftshaus
  • Hohenroth - Bushaltestelle
  • Mademühlen - Dreispitz gegenüber Penny-Markt
  • Münchhausen - Bushaltestelle gegenüber Tankstelle
  • Roth - Dreispitz Hofwiesenstraße/Rother Straße
  • Seilhofen - Dorfplatz
  • Waldaubach - Parkplatz Dorfgemeinschaftshaus

Rückabwicklung von Baugrundstücken

Da die vereinbarte Bebauungsverpflichtung nicht innerhalb der gesetzten Frist eingehalten wurde, hat der Gemeindevorstand zur Vermeidung von Baulücken und unter Berücksichtigung der aktuellen Nachfrage die Rückabwicklung von zwei Baugrundstücken beschlossen.

Zuschüsse zur Digitalisierung durch das Land Hessen

Im Rahmen der Förderung für die Digitalisierung erhält die Gemeinde Driedorf einen Zuschuss in Höhe von 10.983,00 €. Die Gemeinde muss hierbei einen Eigenanteil von 25% tragen. Der Zuschussantrag konnte fristgerecht gestellt werden, die Maßnahmen müssen in 2020 begonnen und abgeschlossen werden.

Auftragsvergaben/Anschaffungen im Rahmen der haushaltsrechtlich zur Verfügung stehenden Mittel

  • Auftragsvergabe für den newsystem RWF Rechnungsworkflow mit digitalem Archiv im ASP-Betrieb bei der ekom21
  • Beschaffung und Montage von 9 digitalen Sirenensteuerungen
  • Ersatzbepflanzung und Pflege der Pflanzbeete in der Weilburger Straße
  • Ersatzbeschaffung einer Spülmaschine für das DGH Heiligenborn
  • Instandsetzung Radweg Mademühlen – Richtung Krombachtalsperre

Zurück