Bürgermeister Hardt teilt mit

Integration und Flüchtlinge - Hessischer Integrationspreis 2015

Bürgermeister Dirk Hardt

Seit Ende 2013 leben ca. 60 Flüchtlinge bei uns in Driedorf. Die Integration und die Anerkennung dieser Menschen in unserer Gemeinde ist bisher gut gelungen. Neben der Möglichkeit der Arbeitsaufnahme auf unserem kommunalen Bauhof, haben sich auch ehrenamtlich Tätige aus allen Teilen der Gesellschaft bereit erklärt, den Flüchtlingen ihre Hilfe und Unterstützung zukommen zu lassen. In vielfältiger Art und Weise ist dies u.a. durch Kleider- und Möbelspenden, durch das Abhalten von Deutschkursen, durch Besuche und direkten Kontaktaufbau etc. geschehen. Auf diesem Weg sollten wir alle gemeinsam weiter gehen und damit zeigen, dass wir bei uns in Driedorf die hier lebenden Flüchtlinge integrieren und nicht ausgrenzen, wie dies in anderen Regionen in Deutschland in den letzten Wochen leider geschehen ist.

Von daher verweise ich auch gerne auf die nachfolgende Ausschreibung des Hessischen Integrationspreises und bitte von dem Vorschlagsrecht regen Gebrauch zu machen.

Hessischer Integrationspreis 2015 - Jetzt bewerben!

Das Land Hessen verleiht seit vielen Jahren den mit 20.000 Euro dotierten Integrationspreis an hervorragende Projekte und Maßnahmen, die das Gefühl der Zugehörigkeit und Zusammengehörigkeit aller in Hessen lebenden Menschen stärken.

Schwerpunkt der diesjährigen Ausschreibung wird das Thema „Integration und Flüchtlinge" sein.

Flüchtlinge, die in unserem Land ankommen, suchen Zuflucht vor Krieg, Verfolgung und Gewalt; sie kommen aus den Krisengebieten der Welt und es fehlt ihnen häufig am Nötigsten. Viele Menschen mussten in ihrem Heimatland alles zurücklassen und haben mitunter einen dramatischen und strapaziösen Weg hinter sich gebracht. Deshalb benötigen sie in vielfältiger Weise unsere Unterstützung und Hilfe, um eine neue Lebensperspektive zu finden.

Durch großes Engagement der gesamten Gesellschaft ist es bisher gelungen, trotz weiter ansteigender Zugangszahlen die Situation in Hessen gut zu meistern. Die Vergabe des Hessischen Integrationspreises soll eine Möglichkeit bieten, diese herausragende Arbeit, die oftmals auf ehrenamtlicher Basis geleistet wird, in der breiten Öffentlichkeit zu würdigen.

Um das Bewerbungsverfahren weiter zu vereinfachen, wurde neu in diesem Jahr das Bewerbungsformular entwickelt. Die komplette Ausschreibung können Sie unter www.integrationskompass.de herunterladen.

Aussagekräftige Bewerbungen sind postalisch zu richten an

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Referat VI 1B, z. Hd. Frau Kron
Dostojewskistraße 4, 65187 Wiesbaden

oder elektronisch an das Postfach .

Einsendeschluss ist Mittwoch, der 8. Juli 2015. Die Preisvergabe wird im Herbst 2015 erfolgen.

Zurück