Bürgermeister Hardt teilt mit

Deutscher Bürgerpreis

Bürgermeister Dirk Hardt

Tag für Tag engagieren sich 23 Millionen Menschen freiwillig für das soziale und gesellschaftliche Zusammenleben in Deutschland. Auch in unserer Gemeinde engagieren sich in den Vereinen, kirchlichen und sozialen Gruppen viele Menschen ehrenamtlich. Unsere Gesellschaft wird wesentlich durch das Ehrenamt getragen und ist vom Ehrenamt auch abhängig.

Um ihnen für ihren gemeinnützigen Einsatz Anerkennung und Dank auszusprechen, wurde 2003 der Deutsche Bürgerpreis von der Initiative „für mich. für uns. für alle.“ ins Leben gerufen.

Der Deutsche Bürgerpreis ehrt jährlich herausragendes Engagement von Personen, Vereinen und Unternehmen in den Kategorien „U21″, „Alltagshelden”, „Engagierte Unternehmer”, „Lebenswerk” und mit einem Publikumspreis. Mit über 2.500 Bewerbungen im Jahr und Sach- und Geldpreisen im Gesamtwert von rund 400.000 Euro ist die Auszeichnung damit Deutschlands größter Ehrenamtspreis. Der Wettbewerb wird vom Deutschen Städte- und Gemeindebund unterstützt.

Bewerbungen und Vorschläge können bis 30. Juni 2015 eingereicht werden.

Und so einfach geht es:

  • Eine von 4 Kategorien für das Engagement wählen.
  • Entscheiden, ob Sie sich selbst bewerben oder jemanden vorschlagen wollen!
  • Bewerbungsformular online ausfüllen.
    https://www.deutscher-buergerpreis.de/bewerbungsformular/
  • Nimmt Ihre Sparkasse vor Ort teil, gibt es eine doppelte Chance auf Auszeichnung: Gewinner eines lokalen Bürgerpreises gehen automatisch mit ins Rennen um den nationalen Deutschen Bürgerpreis.
  • Im Herbst entscheidet eine Jury über die nationalen Gewinner des Deutschen Bürgerpreises.
  • Die feierliche Preisverleihung des Deutschen Bürgerpreises findet im Dezember in Berlin statt.

Weitere Informationen:

www.deutscher-buergerpreis.de

Zurück