Bürgermeister schiebt sich in die Herzen der Kinder

Der neue Bürgermeister staunte nicht schlecht. Standen doch plötzlich im Hof unter seinem Fenster alle Kinder der Wäller Schatzkiste. Sie hatten sich zu Fuß auf „den langen Weg“ von Mademühlen nach Driedorf gemacht, nur die jüngsten Kinder aus dem Eulennest (1-3 Jahre) wurden abwechselnd im „Eulenbus“ gefahren.

Angekommen vor dem Rathaus sangen alle Kinder ein Begrüßungslied für Carsten Braun.

Dankbar nahmen sie danach eine Stärkung in Form von Eis und Saft zu sich, bevor der Heimweg angetreten wurde. Schon beim Anblick der Steigung vor dem Rathaus wurde den Erzieherinnen, die den Eulenbus schieben mussten, ganz „warm ums Herz“.

Galant bot Carsten Braun an, die Krippenkinder mitsamt dem Bus den Berg hinauf zu schieben. Das Angebot wurde natürlich gerne angenommen.

Nochmals Danke von allen, Groß und Klein, aus der Wäller Schatzkiste in Mademühlen.

Zurück