Das Schadstoffmobil kommt

Das Schadstoffmobil ist wieder unterwegs. Am Mobil können Bürgerinnen und Bürger ihre schadstoffhaltigen Abfälle abgeben. Pro Haushalt werden Schadstoffmengen von bis zu 100 Kilogramm kostenlos entgegengenommen.

Der nächste Termin in Driedorf ist der 1. November. Zwischen 14 und 18 Uhr steht das Schadstoffmobil in Driedorf am Parkplatz in der Ortsmitte. Außerdem macht die mobile Schadstoffsammlung am 3. November ebenfalls 14 bis 18 Uhr in Mademühlen am Feuerwehrgerätehaus Station.

Angenommen werden unter anderem Batterien, Energiesparlampen, Reinigungsmittel, Medikamente, Klebstoffe, Lacke, Verdünnungen, Ölfilter sowie Holz-  und  Pflanzenschutzmittel.
Autobatterien und Altöl nehmen die Kleinmengen-Schadstoffsammlungen nicht an, können aber am Abfallwirtschaftszentrum in Aßlar-Bechlingen (Deponie) abgegeben werden.

Regelmäßig hält das Schadstoffmobil auch auf dem Wertstoffhof des Abfallwirtschaftszentrums Aßlar (jeweils am zweiten Donnerstag im Monat, 12 bis 16 Uhr) sowie auf der Stadionparkplatz in Dillenburg (jeweils am dritten Samstag im Monat, 9 bis 12 Uhr).

Mehr Infos zur Abfallentsorgung im Lahn-Dill-Kreis gibt es beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Lahn-Dill unter Tel. 06441 407-1818 oder im Internet unter www.awld.de.

Zurück