Erneuter Ausbruch von Rindern am Heisterberger Weiher

Am vergangenen Dienstag, sind erneut von dem gleichem biolandwirtschaftlichen Betrieb aus dem Ortsteil Roth, Rinder in Heisterberg ausgebrochen und haben den Weg Richtung den Liegewiesen am Heisterberger Weiher genommen.

Die Rinderherde, die ca. aus 30-40 Rinder bestand, hat wie die Woche zuvor, einigen Schaden angerichtet. Unter anderem wurde die Liegewiese beschädigt sowie das anliegende Flussbett zerstört. Die Polizei konnte verhindern, dass die Rinderherde weiter Richtung Landesstraße zog. Der Bauhof sowie der Platzwart Dieter Tobey werden in den nächsten Tagen die Schäden beheben.

Zurück