Ev. Kita und DGH Seilhofen sind wieder für die Nutzung freigegeben

Einsatz der freiwilligen Feuerwehren verhindert schlimmeres

Feuerwehren im Einsatz

An den vergangenen beiden Tagen haben die freiwilligen Feuerwehren unserer Gemeinde bereits einige Dächer von der doch erheblichen Schneelast befreit.

Durch diesen Schneeräumdienst der besonderen Art können wir folgende Gebäude wieder zur Nutzung freigeben:

  • Ev. Kindertagesstätte Driedorf, Stadionstraße
  • Dorfgemeinschaftshaus und Feuerwehrgerätehaus in Seilhofen

 

Weiterhin Gesperrt

Die Gebäude

  • Sporthalle Driedorf
  • Jugendzentrum Driedorf
  • Bürgerhaus Driedorf
  • Dorfgemeinschaftshaus in Hohenroth
  • Kindergarten, Dorfgemeinschaftshaus, Schwimmbad und Kegelbahn in Mademühlen

bleiben weiterhin gesperrt.

Die Gebäude der ev. Kindertagesstätte und des Dorfgemeinschaftshauses mit Feuerwehrgerätehaus in Seilhofen konnten vollständig von den Schneemassen geräumt werden. Insbesondere auf dem Dach der ev. Kindertagesstätte mussten Schneeverwehungen bis zu 1,60 Meter höhe geräumt werden.

Im Jugendzentrum Driedorf sowie im Bürgerhaus konnte der Schnee nur teilweise geräumt werden. Das Dorfgemeinschaftshaus in Hohenroth kann aufgrund der Gefährdung für die Räumkräfte nicht geräumt werden.

Für den Gebäudekomplex in Mademühlen wird versucht, durch Fachkräfte des Dachdeckerhandwerkes eine Räumung auf dem Dach des Kindergartens durchzuführen. Wir hoffen, dass eine Räumung für den Kindergartenbereich erfolgen kann, um den Kindergarten ab Montag wieder zu öffnen.

Unser besonderer Dank gilt den Feuerwehren unserer Gemeinde, die schnell und unbürokratisch diesen doch gefährlichen und schwierigen Räumdienst durchgeführt haben.

Weitere Informationen werden wir zeitnah auf unseren Internetseiten unter www.driedorf.de bereitstellen.

Zurück