Hans-Peter Haust zum Ehrenbürger von Driedorf ernannt

Bürgermeister Hardt teilt mit

Hans-Peter Haust mit Bürgermeister Dirk Hardt und Markus Topistch

In einem würdigen Rahmen und im Beisein zahlreicher Ehrengästen, wurde Hans-Peter Haust (Pico) am Sonntag im Dorfgemeinschaftshaus Roth für seine herausragenden Verdienste, um das Allgemeinwohl die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Driedorf verliehen.

Diese Ehrung erhielten bisher lediglich Bruno Weyel und Liselotte Dapper. Driedorfs Parlamentspräsident Markus Topitsch ging in seinem Grußwort auf das ehrenamtliche Engagement ein. Er betonte unter anderem den Gewinn für beide Seiten. In seiner Laudatio sprach Bürgermeister Dirk Hardt von einem besonderen Tag für die Gemeinde Driedorf. Er lobte das vielfältige Engagement, die ausgleichende Art, das fachliche Können und Picos besonderes Einfühlvermögen

Hans-Peter Haust ist seit 2014 ehrenamtlicher Seniorenbeauftragter der Gemeinde Driedorf.

Er gehört seit vielen Jahren u.a. dem Heimat- und Geschichtsverein, der Freiwilligen Feuerwehr Roth, der SPD Driedorf, dem Förderverein Roth, dem Gesangsverein Roth sowie dem Sportverein Roth an.

Für die Gemeinde Driedorf war er jahrzehntelang auf kommunalpolitischer Ebene tätig. Haust war 29 Jahre Mitglied des Ortsbeirates Roth, davon 13 Jahre Ortsvorsteher, und 13 Jahre als SPD Gemeindevertreter im Driedorfer Parlament. Neben diesen Tätigkeiten war er zudem noch Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Roth und Gemeindebrandinspektor der Gemeinde Driedorf. Darüber hinaus engagierte sich Hans-Peter Haust auf Kreisebene. Es war Kreisausbilder für die Truppmannausbildung der Freiwilligen Feuerwehren, Fachberater Brandschutz im Katastrophenschutzstab des Lahn-Dill-Kreises und Mitglied des vom Lahn-Dill-Kreis und den Feuerwehrverbänden getragenen Arbeitskreises „Brandschutzerziehung“. Außerdem war er im Feuerwehrverband Dillkreis Beisitzer im Vorstand und er hatte das Amt des Kreisbrandmeisters inne.

Im Jahre 2002 erhielt Hans-Peter Haust den Ehrenbrief des Landes Hessen und im Jahre 2009 den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

Die eindrucksvolle Feierstunde wurde untermalt mit musikalischen Stücken des MGV "Jugendfreunde" Herborn, wo Haust seit einem Jahr singt und dem MGV „Hoffnung Roth“. Der gemütliche Teil der Veranstaltung wurde von den Rother Landfrauen kulinarisch gestaltet. Der frischgebackene Ehrenbürger hat es sich nicht nehmen lassen mit Thomas Jopp und Edwin Panz ein Liedstück vorzutragen und bedankte sich am Schluss für die ausgesprochene Ehrung.

Zurück