Jagdverpachtung

Ausschreibung der Jagdbezirke

Waldgebiet in der Gemeinde Driedorf

Die Jagdgenossenschaft Driedorf (Lahn-Dill-Kreis) verpachtet die Jagdnutzung des gemeinschaftlichen Jagdbezirkes Driedorf mit den acht Teiljagdbezirken zum 1. April 2010 auf die Dauer von 10 Jahren.

Die Verpachtung erfolgt im Wege der öffentlichen Ausbietung durch Einholung schriftlicher Gebote.

 

Telljagdbezirk Driedorf Hochwildrevier

  • Gesamtgröße 1107 ha
  • bejagbare Fläche ca. 889 ha
  • Mindestpachtsumme: 11.070 EUR


Teiljagdbezirk Heisterberg Hochwildrevier

  • Gesamtgröße 476 ha
  • bejagbare Fläche ca. 357 ha
  • Mindestpachtsumme: 4.760 EUR


Teiljagdbezirk Hohenroth Hochwildrevier

  • Gesamtgröße 370 ha
  • bejagbare Fläche ca. 330 ha
  • Mindestpachtsumme: 3.700 EUR


Telljagdbezirk Mademühlen Hochwildrevier

  • Gesamtgröße 750 ha
  • bejagbare Fläche ca. 592 ha
  • Mindestpachlsumme: 7.500 EUR


Teiljagdbezirk Münchhausen Hochwildrevier

  • Gesamtgröße 774 ha
  • bejagbare Fläche ca. 686 ha
  • Mindeslpachtsumme: 7.740 EUR


Teiljagdbezirk RothiHeiligenborn Hochwildrevier

  • Gesamtgröße 578 ha
  • bejagbare Fläche ca. 393 ha
  • Mindestpachtsumme: 5.780 EUR


Telljagdbezirk Waldaubach Hochwildrevier

  • Gesamtgröße 509 ha
  • bejagbare Fläche ca. 449 ha
  • Mindestpachtsumme: 5.090 EUR


Die Jagdgenossenschaft behält sich die Erteilung des Zuschlags ausdrücklich vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Die schriftlichen Gebote sind bis zum 26. Januar 2010 an den Jagdvorstand einzureichen.

Der Vorstand der Jagdgenossenschaft Driedorf
Wilhelmstraße 16, 35759 Driedorf
Tel. 02775/9542 - 25
Jagdvorsteher Wollgang Kühn

Zurück