Jetzt entscheiden und anderen eine Chance geben

Pressemeldung der Agentur für Arbeit

Arbeitsagentur appelliert an Jugendliche mit mehreren Ausbildungsoptionen, sich schnell für eine Lehrstelle zu entscheiden. Im Agenturbezirk Limburg-Wetzlar suchen noch 2.000 Bewerber einen Ausbildungsplatz.

Eine Woche vor Beginn des neuen Ausbildungs-jahres appelliert die Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar an Jugendliche, die mehrere Ausbil-dungszusagen vorliegen haben, zeitnah eine Entscheidung zu treffen. Dazu Ralf Fischer, Sprecher der Arbeitsagentur: „Es ist ein Gebot der Fairness, sich jetzt für eine der vorliegenden Alternativen zu entscheiden und die nichtbe-rücksichtigten Unternehmen unverzüglich über die Entscheidung zu informieren. Nur so haben diese Betriebe noch die Möglichkeit, geeignete Ersatzbewerber zu finden.“ Mit einer schnellen Entscheidung gebe man zudem anderen Ju-gendliche die Chance, kurz vor Beginn der Aus-bildungsperiode doch noch die begehrte Lehr-stelle zu erhalten.
Nach Angaben der Agentur für Arbeit waren zum Ende des letzten Monats im Kreis Limburg-Weilburg noch 835 Bewerber auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz - im Lahn-Dill-Kreis waren es zum gleichen Zeitpunkt noch 1.167 Jugendliche.

 

 

Zurück