LEADER-Region Lahn-Dill-Wetzlar startet in die neue Förderperiode

Auftaktveranstaltung am 24.04.2014, 18:00 Uhr

„Mit der Auftaktveranstaltung zur Entwicklung des neuen Regionalen Entwicklungskonzeptes wollen wir Menschen ansprechen, sich mit ihren Projektvorschlägen und Ideen in die Zukunftsgestaltung unserer Region einzubringen“, so der Vorsitzende der LEADER-Region Wolfgang Keller. "Wir laden alle Bürger ein, zur Auftaktveranstaltung am 24.04.2014
ab 18:00 Uhr in das Rathaus der Stadt Wetzlar zu kommen".

Wir bitten um Anmeldung für die Auftaktveranstaltung per Mail an info@lahn-dill-wetzlar.de bis zum 20.04.2014.
In den vergangenen sieben Jahren war die Region Lahn-Dill-Wetzlar anerkannte LEADER-Region. Durch diese Anerkennung konnten in den zwölf Mitgliedskommunen Aßlar, Braunfels, Breitscheid, Driedorf, Greifenstein, Hüttenberg, Lahnau, Leun, Schöffengrund, Solms, Waldsolms und Wetzlar zahlreiche Projekte aus den Bereichen Tourismus, Landwirtschaft, Energie, Existenzgründung, Qualifizierung und Regionalkultur gefördert werden.

Um auch in der Förderperiode 2014 – 2020 wieder als LEADER-Region anerkannt zu werden und somit auch zukünftig aus dem LEADER-Programm der EU und von dem Land Hessen Fördergelder für die Entwicklung des ländlichen Raumes zu erhalten, will sich die Region Lahn-Dill-Wetzlar mit einem neuen Regionalen Entwicklungskonzept 2014 – 2020 beim Land Hessen bewerben.

Im Rahmen dieses Entwicklungskonzeptes werden die Ziele der Region formuliert und Projekte entwickelt werden. Wird die Region ausgewählt und erneut als LEADER-Region anerkannt, steht ihr ein Förderbudget von 2 Mio. bis 2,5 Mio. € zur Verfügung.

Alle Bürgerinnen und Bürger der Region sowie alle regionalen Akteure sind herzlich eingeladen teilzunehmen und sich einzubringen.

Nach der Auftaktveranstaltung werden im Mai thematische Workshops stattfinden, zu denen wir bereits heute auch einladen.

Zurück