Mal-Werkstatt „Lahn-Dill-Wasser“ gestartet

Die LEADER Region Lahn-Dill-Wetzlar bietet in ihren 12 Mitgliedskommunen Mal-Werkstätten je ein Wochenende lang für junge Interessierte an.

„Unter Anleitung des Künstlers Josef Krahforst wird real das Element Wasser in den Fokus genommen und analog mit Acrylfarben auf die Leinwand gebracht.“, erklärt Regionalmanagerin Mercedes Bindhardt.

Das Projekt richtet sich an kunstinteressierte und heimatverbundene junge Menschen aus dem südlichen Lahn-Dill Kreis. „Die Mal-Werkstatt bietet einen Einstieg in die Malkunst und soll dem Einzelnen Techniken und Sichtweisen aus der Malerei vermitteln“ definiert Josef Krahforst. Herausragend ist ebenfalls der Eventcharakter des Projekts, da Malerei und Zeichnung unter professioneller Anleitung des Laubacher Künstlers in der freien Natur erlebt werden kann. „Wir starten am 15. und 16 September in Hüttenberg und freuen uns über viel Resonanz bei den Jugendlichen aus der Gemeinde“, ergänzt Mercedes Bindhardt stolz über das Eigenprojekt der LEADER Region.

An unterschiedlichen Orten in der Region wird das Element Wasser im Vordergrund stehen und gemalt werden. Ob an der Lahn, der Dill, am Heisterberger Weiher oder am Dutenhofener See wird das „Wasser“ in den Fokus genommen. In Hüttenberg soll es der Schwingbach sein. Nähere Informationen und Anmeldung in Kürze unter www.lahn-dill-Wetzlar.de oder 06442-934410 im Regionalbüro.

Zurück