Sperrabfälle bitte unbedingt anmelden

Die Abfallwirtschaft Lahn-Dill weist darauf hin, dass nur angemeldete Sperrabfälle abgeholt werden. Auch ist darauf zu achten, dass nicht mehr als fünf Kubikmeter an den Straßenrand gestellt werden. Den Entsorgungstermin können Bürgerinnen und Bürger im Lahn-Dill-Kreis (außer Stadt Wetzlar) zweimal jährlich kostenlos mit dem beauftragten Abfuhrunternehmen unter Tel. 02771 800474 oder sperrabfall@fehr.de vereinbaren.

Abgefahren werden die Gegenstände dann getrennt nach Holz und Restsperrabfällen. Zum Sperrabfall gehören grundsätzlich alle sperrigen Haushaltsgegenstände, die wegen ihrer Größe nicht in die Restabfalltonne passen oder nicht als Wertstoffe entsorgt werden können wie z.B. Betten, Matratzen, Polstermöbel, Teppiche oder Regale. Nicht in den Sperrmüll gehören unter anderem Elektrogeräte, Öfen und andere metallhaltigen Gegenstände sowie Umbau- und Abbruchmaterial. Mehr Infos gibt es unter Tel. 06441 407-1818 oder im Internet unter www.awld.de.

Zurück