Tag der Regionen am 11./12.9.2010

Bürgerhaus in Driedorf

Den ersten „Tag der Regionen“ begeht die Region Lahn-Dill-Wetzlar mit einem zweitägigen Fest. Organisatoren sind der Verein Region Lahn-Dill-Wetzlar, die Driedorfer Gewerbe-Gemeinschaft und die Gemeinde Driedorf.

Samstag von 13.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr können Sie die Vielfalt der Region genießen, die sich hier unter den vier Leitprojekten der Region Geopark, Bioenergie, Ausbau der touristischen Infrastruktur: Rad- und Wanderwegenetz und Aktionsplan Bildung, Beratung und Qualifizierung darstellt.

Ein Schwerpunkt sind die touristischen Attraktionen des Geoparks, die anschaulich und erlebnisreich in einem Gemeinschaftsstand dargestellt werden und zum Mitmachen einladen. Die vielfältigen Stände zeigen den Weg der Gesteine und Materialien des Geoparks vom Abbau bis zur Nutzung durch den Menschen historisch und aktuell. Im Innenbereich präsentieren sich Stände, die Sie über Attraktionen der Region informieren. Aktionsreich werden die Themen Archäologie und Kulturgeschichte dargestellt. Die Steinzeit können Sie erfühlen, wie in der Bronzezeit spinnen und über die Römerzeit werden Sie in die jüngere Vergangenheit geführt, wo Sie Korbflechter und Steinmetz bei der Arbeit zuschauen oder sich über Fachwerkbauten kundig machen können. Verfolgen Sie den Weg des Eisens vom Abbau über die historische Nutzung anhand eines Rennofenmodells bis zur modernen Verarbeitung durch einen Schmied. Kinder können sich sogar selbst am Schmieden erproben. Woher die nötige Kohle für die Verarbeitung stammt zeigt Ihnen ausführliches Bildmaterial zur Niederwaldwirtschaft und zum Meilerbau. Zum Thema Bioenergie informiert die Forstliche Bioenergieberatung und die Technik verschiedener Biomasse-Anlagen in der Region stellt sich auf Postern dar.

Im Rahmen des Aktionsplans Bildung, Beratung und Qualifizierung stehen Ihnen unterschiedliches Informationsmaterial und qualifizierte Beratung zur Verfügung. Besonders anschaulich präsentieren sich von der Region geförderte Existenzgründer mit einer Flugdrohne für Videoaufnahmen, einer Infrarot-Klangkabine und einer Mobilen Mosterei.

Auf der Straße zum Bürgerhaus können Sie sich über die vielfältigen Wanderwege der Region kundig machen. Stände von Direktvermarktern mit Honig, Forellen, Schafskäse, Gemüse, Wein, Säfte und Geschenkartikel verlocken zum Kauf regionaler Produkte.

Das weitere Programm bietet samstags Vorträge zur „Initiative Ortskern Hessen“ und zum Meilerbau und am Sonntag Sternwanderungen des Heimatvereins Driedorf (Programm auf unserer Homepage), Volkstänze vom Volkstanzkreis Braunfels und einen Vortrag zum Meilerbau.

Durch die Kooperation mit der Gewerbeschau Hessischer Westerwald, die auf demselben Gelände parallel stattfindet, ist ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt wie auch für eine Kinderbetreuung. Für Kinder steht darüber hinaus eine Hüpfburg, Aktionen der Jugendpflege Braunfels und als besondere Attraktion ein Kletterturm zur Verfügung.

Zurück