Übergabe Sportabzeichen 2013

Freiwillige Feuerwehr Driedorf

Sportabzeichenübergabe

Eine 100%ige Steigerung der Teilnehmerzahl konnten die beiden Feuerwehrkameraden Hans-Joachim Neuser und Boris Bastian – ausgebildete Sportabzeichen-Prüfer – im Kalenderjahr 2013 verbuchen.
Kürzlich überreichten sie in einem feierlichen Rahmen den 39 Mädchen, Jungen und Erwachsenen Ihre Urkunden und das Ehrenabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes in der je nach persönlicher Fitness und Trainingszustand erreichten Leistungsstufe.

Das Sportabzeichen in wurde 17x in Gold, 14x in Silber und 8x in Bronze erworben.
Besonders hervor zu heben ist hierbei, dass wieder alle Jungen und Mädchen der Driedorfer Jugendfeuerwehr, incl. ihrem Betreuer Robin Giel, teilgenommen haben und fast alle das Sportabzeichen erlangt haben. In 2013 gab es viele neue Absolventen, die zum ersten Mal dabei waren. Der jüngste Teilnehmer war 9 Jahre und die Ältesten waren 65 Jahre(!). Alle haben auf Anhieb ihr Leistungsziel erreicht.
Die Familien Klaas, Jäger und Neuser haben sich sogar für das Familien-Sportabzeichen qualifiziert.

Im Anschluss erläuterten die beiden Prüfer den Anwesenden noch diverse Änderungen in den Leistungsanforderungen, die ab 2014 ihre Gültigkeit haben werden.

Das Deutsche Sportabzeichen ist das sportliche Ehrenzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und ist staatlich anerkannt. Es ist eine Auszeichnung für vielseitige Fitness. Jede(r) kann mitmachen und die Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht Bedingung. Das Deutsche Sportabzeichen ist in vier Gruppen (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination) mit verschiedenen Übungen eingeteilt. Es kann ab dem 6. Lebensjahr erworben werden und ist in drei Leistungsebenen eingeteilt: Bronze, Silber, Gold. Über die zur Auswahl stehenden Leistungsanforderungen in den jeweiligen Altersstufen informieren Sie gerne die Prüfer.

Gerne laden die beiden Feuerwehrkameraden alle Interessierte zu einem „Sportabzeichen-Opening“ am 23. April 2014 um 19.00 Uhr in das Höllkopfstation in Driedorf ein.

Weitere Info`s erhalten Sie bei Hans-Joachim Neuser (02775/1262) oder bei Boris Bastian (02775/228)

Zurück