Umweltministerin Priska Hinz pflanzt Baum im Kindergarten „Rother Rabennest“

Um auf die Bedeutung der Natur für den Menschen aufmerksam zu machen, schenkte der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V. der hessischen Umweltministerin Priska Hinz einen Baum zum Geburtstag. Die Ministerin spendete den Baum dem kommunalen Kindergarten „Rother Rabennest“ und wählte die regionale Apfelsorte „Heuchelheimer Schneeapfel“ aus.

Die Pflanzung des Baumes wurde durch die Firma Sebastian Kretz Garten- und Landschaftsbau GmbH vorbereitet und durchgeführt. Geschäftsführer Sebastian Kretz gab sein Fachwissen kindgerecht weiter. Bei der Pflanzung erfuhren die Kinder unter anderem, wie kleine Bäume mit Wurzelwerk gepflanzt werden und wieviel Wasser und Pflege sie benötigen.

Die Kinder des Kindergartens „Rother Rabennest“ bedankten sich mit Liedern bei Umweltministerin Priska Hinz, die sich im Anschluss bei Kaffee und Kuchen einen Eindruck der Arbeit im Kindergarten „Rother Rabennest“ machen konnte.

„Herzlichen Dank Frau Hinz“ sagen alle Kinder, Erzieherinnen, Eltern und Freunde des Kindergartens „Rother Rabennest“ für die Spende.

Zurück