Und dann hau ich mit dem Hämmerchen mein Sparschwein …

Und dann? Wer zählt mein Geld in der Bank? Und was passiert mit dem Geld ? Und warum kommt Geld aus dem Geldautomaten?

Diese und noch viele andere Fragen stellten sich die Vorschulkinder der Mademühlener Schatzkiste. Und fanden in der Sparkasse in Driedorf mit Frau Ludwig und Frau Weier kompetente Ansprechpartnerinnen. Auch ein geschichtlicher Rückblick vom Tauschhandel über Steingeld zu Münzen und zu Papier war mit dabei. Wieder in der Gegenwart erfuhren die Kinder, dass in einem schweren Sparschwein mit Münzen nicht unbedingt mehr Geld drin ist, als in einem leichten Schwein mit Papiergeld. Und in einem Tresor kann nicht nur Geld gelagert werden. Mit vielen neuen Eindrücken und „einigen Wertsachen“ aus dem Tresor fuhren die Kinder dann wieder zurück. Nochmals Danke.

Zurück