Wanderung auf der Extratour „Rund um den Knoten“

Wanderung Extratour Rund um den Knoten am 19. September 2009

Am Samstag, 19.09.09, startete um 13.00 Uhr eine große Gruppe wanderfreudiger Menschen aus der Großgemeinde Driedorf, dem Aartal und sogar der Schweiz (!) von Münchhausen aus Richtung Knotengipfel.

Der Rundweg Extratour „Rund um den Knoten“ - D3 -, welche im Sept. 2007 mit dem Siegel des Deutschen Wanderinstitutes ausgezeichnet wurde, zeigte sich bei schönstem Spätsommer-Wetter von seiner prachtvollsten Seite. Es konnten herrlich weite Aussichten bis in den Taunus genossen werden!

Viele waschechte „Dreroffer“ sahen das erste Mal den Knotengipfel sowie das Adolf-Weiß-Denkmal. Die Wüstung Hahrehausen bot ein traumhaftes Bild und war einfach nur zu bestaunen. Ein weiteres schönes Bild verschaffte uns der Modelflugverein Mademühlen. Diese flogen in kreisenden Bewegungen mit ihren Fluggeräten über unsere Köpfe hinweg.

Herr Jürgen Leicht aus Hohenroth war an diesem Tag Wanderführer, da der Vater des Wanderweges D3, Bruno Weyel, leider verhindert war.

Neu war in diesem Jahr ein Wander-Quiz. Der Gewinner bekam einen Korb voller Leckereien von der Feuerwehr Münchhausen übergeben.

Die Wandersleut’ liefen die rund 16 km in vier Stunden. Die Bewirtung übernahm die Freiwillige Feuerwehr Münchhausen, welche am Start/Ziel mit leckerem Essen und Durstlöschern auf die Wanderer wartete. Hierfür herzlichen Dank!

Zurück