Wirtschaftsweg Homberg - Waldaubach

Bedingt durch Baumaßnahmen am Kreisverkehr Hohenroth, B255/B 414, und den damit verbundenen Teilsperrungen bzw. Verkehrsregelungen durch lichtzeichenanlage wird der Wirtschaftsweg Homberg - Waldaubach rege als Ausweichstrecke und Abkürzung genutzt. Der Wirtschaftsweg ist nicht für Begegnungsverkehr geeignet, da immer ein Fahrzeug auf den unbefestigten Randstreifen ausweichen muss. Dies führt zu nicht unerheblichen Schäden am Rand der Fahrbahndecke. Für die Beseitigung dieser Schäden muss die Ortsgemeinde Homberg aufkommen.

Die Nutzung dieses Wirtschaftsweges ist dem öffentlichen Verkehr durch Verkehrszeichen 250 untersagt. In Anbelracht des hohen Verkehrsaufkommens wurden zusätzlich Absperrbaken aufgestellt, welche jedoch ohne Rücksicht und Beachlung umfahren werden.

Da sich der Ausbau der B 255 in der Ortsdurchfahrt Rehe und der Ausbau der Kreisstraße Rehe - Mademühlen an die jetzige Baumaßnahme am Kreisel Hohenroth anschließen, ist damit zu rechnen, dass sich die Verkehrsverhältnisse auf dem Wirtschaftsweg Homberg - Waldaubach nicht so schnell ändern werden. Die Ortsgemeinde Homberg appelliert an die belreffenden Verkehrsteilnehmer, die ausgeschilderten Umleitungsstrecken zu benutzen. Sollte dieser Appell zu keiner Veränderung führen, sieht sich die OG Homberg gezwungen, entsprechende Kontrollen zu veranlassen, was zwangsläufig Anzeigen zur Folge hätte.

gez. Michael Gräb,
Ortsbürgermeister von Homberg

Zurück