Zuschauer erleben einen amüsanten Abend

Heutzutage scheint nichts mehr unmöglich, sogar wenn es sich um die Schwangerschaft eines Mannes handelt. Die Medizin schafft ja doch so einiges und sorgt sogar in Driedorf dafür, dass die Männer schon fürs Kinder kriegen zuständig sind.

Das kann ja nicht gut gehen, wenn man Lügen, auch wenn es nur Notlügen sind, der Wahrheit vorzieht. Kein Wunder, dass dann plötzlich Turbolenzen vorprogrammiert sind. Die Laienspielergruppe „Wanderbühne Westerwald“ unter der Regie von Peter Conrad landeten mit dem Stück „Hilfe, mein Vater ist schwanger“ von Betti und Karl-Heinz Lind einen großen Erfolg.

Die ca. 300 Zuschauer erlebten am Freitagabend bei der Aufführung des Stückes im Bürgerhaus Driedorf einen amüsanten und humorvollen Abend. Lohnenswert war es allemal, da die Laienspieler durchweg hervorragende Leistung auf der Bühne zeigten. Das Publikum fühlte sich vom Dreiakter bestens unterhalten und spendete dem Ensemble am Ende begeisterten Beifall.

Zurück