Die Gemeindeorgane

Die wichtigen Entscheidungen in der Gemeinde werden von der Gemeindevertretung als dem obersten Organ getroffen. Die Gemeindevertretung wird von den Bürgern der Gemeinde auf die Dauer von fünf Jahren gewählt. Aufgrund der Einwohnerzahl besteht die Gemeindevertretung Driedorf aus 31 Gemeindevertretern.

Die Gemeindevertretung bildet aus ihrer Mitte Ausschüsse zur Vorbereitung ihrer Beschlüsse. Nach den Bestimmungen der Hauptsatzung der Gemeinde Driedorf werden folgende Ausschüsse gebildet:

  • Haupt- und Finanzausschuss
  • Bau- und Umweltausschuss
  • Sozial- und Kulturausschuss

Die laufende Verwaltung der Gemeinde besorgt der Gemeindevorstand. Der Gemeindevorstand besteht aus dem Bürgermeister als Vorsitzendem und acht ehrenamtlichen Beigeordneten. Die ehrenamtlichen Beigeordneten werden von der Gemeindevertretung gewählt.

In allen Ortsteilen wurden bei den letzten Kommunalwahlen Ortsbeiräte gewählt. Der Ortsbeirat ist zu allen wichtigen Angelegenheiten, die den Ortsbezirk betreffen, zu hören. 
Die Ortsbeiräte werden von den Bürgern des Ortsbezirks analog der Wahlzeit der Gemeindevertretung auf die Dauer von fünf Jahren gewählt. Aufgrund der Größe der Ortsteile sind die Ortsbeiräte mit 5, 7 bzw. 9 Mitgliedern besetzt.

Politik und Ehrenamt

Das Ehrenamt ist ein öffentliches Amt, das der Inhaber unentgeltlich ausübt. Der Amtsträger erhält nur die Auslagen und den Verdienstausfall erstattet.

Für die Gemeinde sind die politischen Mandatsträger, die Feuerwehrangehörigen, die Schöffen des Ortsgerichtes, die Schiedspersonen sowie die Wahlhelfer ehrenamtlich tätig.

All diesen Bürgerinnen und Bürgern gilt ein besonderer Dank, da sie aktiv an der Gestaltung unserer Gemeinde mitwirken.