Nachrichtenarchiv der Gemeinde Driedorf

Januar 2014

Nix im Beutel, leere Kasse, doch Driedorfs Karneval ist einfach klasse

Unter dem Motto "Nix im Beutel, leere Kasse, doch Driedorfs Karneval ist einfach klasse" finden 4 Veranstaltungen im Bürgerhaus in Driedorf statt.

Hiermit lade ich zu einer öffentlichen Ortsbeiratssitzung am Freitag den 31.1.2014 um 19:30 Uhr im Feuerwehrhaus Seilhofen ein.

hier: Wasser-, Kanalabrechnung 2013 und Vorauszahlungsanpassung 2014

An dieser Stelle möchten wir gerne unseren Bürgern noch ein paar detaillierte Erläuterungen zu den am 10.1.2014 versandten Bescheiden mitteilen. Wir hoffen dadurch, dass sich einige Unklarheiten aus dem Weg räumen lassen.

Montag, 03.02.2014

Am Montag, 03.02.2014 findet wieder eine Bürgersprechstunde in der Zeit von 14:00 – 15:30 Uhr im Rathaus Driedorf statt.

Tipp: Abfälle vor der Leerung lockern

Wenn die Biotonne an kalten Tagen nicht vollständig geleert wurde, dann hat in den allermeisten Fällen Väterchen Frost zugeschlagen. Denn besonders bei dem mit viel Feuchtigkeit durchsetzten Bioabfall kann es vorkommen, dass der Inhalt festfriert und die Tonne trotz mehrfacher Schüttung durch das Müllfahrzeug nicht komplett entleert wird.

Am Dienstag, 28. Januar 2014,  19:00 Uhr, findet im Bürgerhaus Driedorf eine öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung statt, zu der ich Sie hiermit einlade.

Am Donnerstag, den 30. Januar 2014 lade ich alle Mitbürgerinnen und Mitbürger um 19:00 Uhr zur nächsten Sitzung des Ortsbeirates Waldaubach in das örtliche Dorfgemeinschaftshaus ein.

Hiermit lade ich zur öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates Heiligenborn am Mittwoch, dem 29.01.2014 um 20.00 Uhr in das DGH Heiligenborn ein.

Ich lade zur Sitzung am Dienstag, den 28. Januar 2014, für 20.00 Uhr in das Feuerwehrgerätehaus.

3 Tagesfahrt zum Oberhofer-Frühlingsfest

Anlässlich der letzten Seniorenfahrt im September 2013 hatten wir einen Fragebogen durch die Seniorinnen und Senioren beantworten lassen. Neben dem Wunsch eines Computer- bzw. Internetkurses – der in den nächsten Wochen startet – wurde der vielfache Wunsch nach einer mehrtägigen Fahrt angekreuzt. Diesem Wunsch wollen wir nunmehr sehr gerne nachkommen und haben über den Ortsvorsteher von Münchhausen Herrn Manfred Mauer ein Reiseangebot ausgearbeitet, welches wir Ihnen nachfolgend darstellen:

Herzliche Einladung zum nächsten Mix-Max Treffen am Montag, 27.01.2014  von 15.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr in den Räumlichkeiten des kom. Kindergarten / Wilhelmstr.  in Driedorf !

Anfang Januar hat Frau Anne Weyel (Bachelorabschluss im Studiengang Außerschulische Bildung) Ihren Dienst im Jugendzentrum Driedorf aufgenommen, nachdem Frau Schlösser Ende 2013 ihre Arbeit im Jugendzentrum beendet hat. Frau Weyel ist den Jugendlichen seit langem als Vertretungskraft und durch einige Projekte bekannt.

Bestellungen bis zum 31. Januar 2014

Bis zum 31.01.2014 kann bei der Gemeindeverwaltung Driedorf, Tel.: 02775 9542-0, Brennholz zum Preis

 ILG Laubholz, fm 53,00 €/fm bis maximal 20 Festmeter
Buchenschichtholz, INS, rm 65,00 €/rm

bestellt werden.

Am Dienstag, 21.01.2014, 19:30 Uhr findet im Sitzungszimmer Bürgerhaus Driedorf eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Driedorf statt, zu der ich hiermit einlade.

Für dieses Jahr bietet die Gemeinde Driedorf in Zusammenarbeit mit Herrn Uli Stahl für die Senioren/innen den Internetführerschein an. Da sich erfreulicherweise über 30 Seniorinnen und Senioren angemeldet haben, müssen die Teilnehmer in 3 Gruppen aufgeteilt werden. Herr Stahl wird alle Teilnehmer diesbezüglich telefonisch kontaktieren.

Nachfolgend die Termine an dem die Kurse in der Westerwaldschule Driedorf jeweils von 18:30 Uhr - 20:30 Uhr stattfinden:

Im Januar und Februar werden im Lahn-Dill-Kreis wieder Gelbe Säcke verteilt. Wie üblich erhalten die Haushalte jeweils zwei Rollen. Sind diese aufgebraucht, kann Nachschub in den Rathäusern bzw. Bürgerbüros der Städte und Gemeinden geholt werden.

Montag, 20.01.2014

Am Montag, 20.01.2014 findet wieder eine Bürgersprechstunde in der Zeit von 14:00 – 15:30 Uhr im Rathaus Driedorf statt.

Sonderbaugebiet "Unter der Heeg" des Ortsteiles Heisterberg

Die Abwasserentsorgungsteilbaumaßnahme in dem Sonderbaugebiet "Unter der Heeg" des Ortsteiles Heisterberg
im Bereich der Grundstücke Unter der Heeg Nr. 5, 5a, 7, 9 bis 26, 28, 30 , 32, 32a, 34, 34a, 34b, 34c, 35 - 46 sowie 48 für fertiggestellt und betriebsbereit erklärt.

Sonderbaugebiet "Unter der Heeg" des Ortsteiles Heisterberg

Die Wasserversorgungsteilbaumaßnahme in dem Sonderbaugebiet "Unter der Heeg" des Ortsteiles Heisterberg im Bereich der Grundstücke Unter der Heeg Nr. 5, 5a, 7, 9 bis 26, 28, 30 , 32, 32a, 34, 34a, 34b, 34c, 35 - 46 sowie 48 wird
für fertiggestellt und betriebsbereit erklärt.

Festsetzung des Wirtschaftsplanes für das Wirtschaftsjahr 2014

Die Verbandsversammlung hat in ihrer Sitzung am 12. Dezember 2013 einstimmig den vorgelegten Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2014 festgesetzt.

Hiermit lade ich zur Sitzung des Ortsbeirates Münchhausen am Donnerstag den, 16. Januar 2014 alle Mitbürgerinnen und Mitbürger recht herzlich ein. Die Sitzung beginnt um 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Münchhausen.

Hiermit lade ich alle Bürgerinnen und Bürger zur Sitzung des Ortsbeirates Heisterberg am Donnerstag, den 16. Januar 2014 um 18:30 in das DGH Heisterberg ein.

Anträge werden bei der Gebührenveranlagung berücksichtigt

Am 1. Januar 2014 tritt die neue Abfallsatzung des Lahn-Dill-Kreises (ohne Stadt Wetzlar) in Kraft. Der Systemwechsel von einer personenabhängigen auf eine volumenbezogene Abfallgebühr hat eine Flut von Abfallbehälterwechseln ausgelöst. Aufgrund der Auftragsmenge werden zahlreiche Wechselanträge erst 2014 ausgeführt.

Wir möchten alle gemeinsam ein großartiges DRIEDORFER FAMILIENFEST unter dem Motto GEMEINDE OHNE GRENZEN feiern.

In Anlehnung an die Spielshow „Spiel ohne Grenzen“ sollen  unterschiedliche Disziplinen gegen einander ausgespielt werden. Jeder Ort stellt dazu Teams aus Bürgern zusammen. Die Team-Spieler können und sollten je nach Anforderung der Disziplinen variieren, denn es sind alle Altersgruppen von 9 bis 99 Jahre aufgefordert mit Motivation, Ehrgeiz und Spaß teilzunehmen.