Archiv

Nachrichtenarchiv der Gemeinde Driedorf

Mai 2014

Sitzung des Ortsbeirates Münchhausen

Hiermit lade ich zur Sitzung des Ortsbeirates Münchhausen am Donnerstag, den 05. Juni 2014 alle Mitbürgerinnen und Mitbürger recht herzlich ein. Die Sitzung beginnt um 19.00 Uhr am Ehrenmal / Kirche. Im Anschluss an den Ortstermin wird die Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus (Turmzimmer) fortgesetzt.

Sitzung des Ortsberirates Mademühlen

Hiermit lade ich zur öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates Mademühlen am Dienstag den 03. Juni 2014 um 19:00 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus Mademühlen ein.

Jetzt geht’ s los!

Ferienpassaktion 2014

Endlich ist es soweit, die Anmeldefrist für die ortsansässigen Vereine und Verbände, die an der Ferienpassaktion 2014  teilnehmen möchten ist nun abgeschlossen!!!

Wahlergebnis der Europawahl 2014 in der Gemeinde Driedorf

Das vorläufige Ergebnis der Europawahl in der Gemeinde Driedorf.

Sitzung der Gemeindevertretung – Nr. 33

Am Dienstag, 27. Mai 2014, 19:00 Uhr, findet im Bürgerhaus Driedorf eine öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung statt, zu der ich Sie hiermit einlade.

Herbsterlass des Innenministeriums: Ein Schlag ins Gesicht für die Kommunen

Vielfach wurde in den letzten Wochen über den sog. Herbsterlass der Hess. Landesregierung berichtet und diskutiert. Dieser Erlass stellt aus der Sicht vieler Kommunen einen Knebelerlass dar, der den Kommunen fast gar keinen Spielraum mehr einräumt. Handlungs- und Gestaltungsoptionen werden den kommunalpolitisch Verantwortlichen, wie Gemeindevertretung und Gemeindevorstand, weites gehend genommen und die verfassungsrechtlich verankerte kommunale Selbstverwaltungsgarantie wird massiv ausgehöhlt.

Sitzung des Ortsbeirates Roth

Hiermit lade ich zur öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates Roth am Montag, den 26. Mai 2014 um 19:30 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus Roth ein.

19. Sitzung des Ortsbeirates Hohenroth

Einladung zur öffentlichen Sitzung. Ich lade zur Sitzung am Dienstag, den 26. Mai 2014, für 20.00 Uhr in das Feuerwehrgerätehaus.

Der Ortsbeirat Driedorf informiert

Übernahme von Patenschaften für Grünanlagen im Ortsteil Driedorf
Gemeinde ohne Grenzen 2014

Europawahl am 25. Mai 2014

Öffnungszeiten für das Wahlamt

Für Erteilung von Wahlscheinen (Briefwahl) ist das Wahlamt der Gemeinde Driedorf am Freitag, 23. Mai 2014, bis 18.00 Uhr, geöffnet.

Für Wahlberechtigte, die einen Wahlschein beantragt haben und glaubhaft machen, dass ihnen der Wahlschein nicht zugegangen ist, kann der Wahlschein noch bis zum 24. September 2014, 12.00 Uhr, erteilt werden.

Sprechstunde des Bürgermeisters

Montag, 26.05.2014

Am Montag, 26.05.2014 findet wieder eine Bürgersprechstunde in der Zeit von 14:00 – 15:30 Uhr im Rathaus Driedorf statt.

Gemeindeverwaltung Driedorf am 30. Mai 2014 geschlossen

Die Gemeindeverwaltung Driedorf bleibt am Freitag, 30. Mai 2014, (Tag nach Christi Himmelfahrt) geschlossen.

Letzte Anmeldechance für alle Vereine und Verbände!

Ferienpassaktion 2014

Die Anmeldefrist für unsere Vereine und Verbände die an der diesjährigen Ferienpassaktion teilnehmen möchten läuft am 26.05.2014 ab! Wer noch an der Ferienpassaktion 2014 teilnehmen möchte, der sollte sich umgehend mit der Gemeinde Driedorf, Herrn Dapper in Verbindung setzen.

Maibaumstellen in Hohenroth

Ortsbeirat Hohenroth

Zum diesjährigen Maibaumstellen hatten sich wieder die Kinder des Dorfes eingefunden um die Krone des Baumes mit bunten Bändchen zu schmücken. Mit vielzähliger Manneskraft wurde der Stamm pünktlich um 17 Uhr aufgestellt, so dass er nun eine Weile von der Frühlingszeit kundet. Anschließend gab es für die nach und nach eintreffenden Besucher noch einen Imbiss und Getränke.

Stell dir vor es ist Kindergarten – und keiner kommt hin!

Eine Information der Elterninitiative Pro-Kindergartenbus.

Wir veröffentlichen an dieser Stelle ein Informationsschreiben der Elterninitiative Pro-Kindergartenbus.

Elterninitiative Pro-Kindergartenbus aktiv

Aus der heimischen Presse

(sig/dh). Die Driedorfer Kindergartenbuslinie läuft mit Beginn der Sommerferien definitiv aus. Der Grund: Der hohe Schuldenstand ließ die freiwillige Leistung für deren Unterhalt aus der Gemeindekasse nicht mehr zu. Ein Vorschlag der Kommunalpolitiker an die betroffenen Eltern, sich mit höheren Beiträgen auf mindestens ein Jahr im Voraus festzulegen, ließ sich nicht umsetzen, da sich nur 16 der benötigten 25 Kindergarteneltern dazu bereitfanden.