Nachrichtenarchiv der Gemeinde Driedorf

Juni 2014

Das Bürgerbüro der Gemeinde Driedorf ist am kommenden Donnerstag, 26. Juni 2014, von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr, aufgrund einer Schulungsveranstaltung geschlossen.

Hebesatzsatzung

Die Hebesätze für die Grundsteuer und für die Gewerbesteuer werden Rückwirkend zum 01. Januar 2014 neu festgesetzt. Die Grundsteuer B wird von 240 v.H. auf 265 v.H. erhöht. Die Grundsteuer A und die Gewerbesteuer bleiben unverändert.

 

Ferienpassaktion 2014

Ab kommenden Montag, 30.06.2014 ab 08:30 Uhr wird der Vorverkauf zur diesjährigen Ferienpassaktion gestartet.
Der Ferienpass ist in diesem Jahr wieder für 3,00 € bei der Gemeinde Driedorf erhältlich.

Bürgermeister Dirk Hardt verabschiedete den langjährigen Kassenleiter Torsten Georg, der nach elf Jahren die Gemeindeverwaltung Driedorf auf eigenen Wunsch verlässt und sich einer neuen Tätigkeit zuwendet.

Am Dienstag, 24. Juni 2014, 19:00 Uhr, findet im Bürgerhaus Driedorf eine öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung statt, zu der ich Sie hiermit einlade.

Die Sommerferien rücken immer näher und unser Ferienpassprogramm steht nun auch entgültig fest. Der Ferienpass ist ab Montag, 30.06.2014 bei der Gemeinde Driedorf, Wilhelmstraße 16,  in Zimmer 1.01 bei Herrn Friedrich zu erhalten.

In dieser Woche möchten wir nun gerne unsere gemeindeeigenen Veranstaltungen etwas näher vorstellen.

Wer Gartenabfälle in Wald und Flur entsorgt, der begeht eine Ordnungswidrigkeit und schadet der Umwelt. Darauf weist die Abfallwirtschaft Lahn-Dill (AWLD) hin. „Leider meinen noch immer manche Gartenbesitzer, dass Grünabfälle dem Wald nicht schaden, weil es sich um verrottbares Material handelt“, erklärt AWLD-Betriebsleiter Frank Dworaczek. Doch Gras- und Strauchschnitt, Laub und Wurzeln aus dem Garten gelten als Abfall und sind als solcher zu entsorgen.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wie wir Sie an dieser Stelle bereits informiert hatten, bewirbt sich die Region Lahn-Dill-Wetzlar für die Förderperiode 2014-2020 um eine erneute Anerkennung als LEADER-Region. Hierdurch würden der Region ab 2015 ca. 2 Mio. € Fördergelder des Landes Hessen und der Europäischen Region zur Verfügung stehen. Viele gute Vorschläge für Förderprojekte, die uns helfen, unserer Region attraktiver zu machen, sind schon bei uns eingegangen.

Die Gemeindeverwaltung Driedorf bleibt am Freitag, 20. Juni 2014, (Tag nach Fronleichnam) geschlossen.

Montag, 23.06.2014

Am Montag, 23.06.2014 findet wieder eine Bürgersprechstunde in der Zeit von 14:00 – 15:30 Uhr im Rathaus Driedorf statt.

Ferienpassaktion 2014

Die Sommerferien rücken immer näher und unser Ferienpassvorverkauf steht unmittelbar vor der Tür. Der Ferienpass ist ab Montag, 30.06.2014, bei der Gemeinde Driedorf, Wilhelmstraße 16, in Zimmer 1.01 (1. Stock bei Herrn Friedrich) erhältlich.

Die Gemeinde Driedorf kann besondere, herausragende Verdienste ihrer Bürgerinnen und Bürger mit der Verleihung des Ehrenamtspreises würdigen.

Der Ausschuss für die „Spiele ohne Grenzen“ hat in der letzten Sitzung entschieden, dass die geplante Veranstaltung am 28.06.2014 in Heiligenborn leider ausfallen muss.

Aufgrund zu geringer Rückläufer aus der Bevölkerung ist es leider nicht möglich gewesen einen sportlichen Wettbewerb zwischen unseren 9 Ortsteilen durchzuführen.

Samstag, 14. Juni 2014

Am Samstag, 14. Juni 2014 findet um 12:30 Uhr in den Ortsteilen der Gemeinde Driedorf eine Sirenenfunktionsprüfung statt.

Das JUZ wird auf Grund des Beschlusses der Gemeindevertretung vom 27.Mai 2014 und in Übereinkunft mit dem Caritas-Verband vorübergehend geschlossen. Nach den Sommerferien wird der Betrieb wieder aufgenommen.

Am Dienstag, 17. Juni 2014, 19:00 Uhr, findet im Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung Driedorf eine öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt, zu der ich hiermit einlade.

JUZ bleibt erhalten, Schnelles Internet kommt

JUZ bleibt erhalten
Die Gemeindevertretung hat in der letzten Sitzung den Mehrheitsbeschluss gefasst, dass das JUZ nunmehr doch erhalten bleiben soll. Nachdem Dr.Turski – Stellv. Klinikdirektor der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Vitos-Klinik Herborn – in seinem Fachvortrag nochmals die Wichtigkeit der Kinder- und Jugendarbeit darstellte, insbesondere den Erhalt eines „niederschwelligeren“ Angebotes einforderte, wurde in der sich daran anschließenden kurzen Diskussion, die hervorragende Arbeit des JUZ nochmals erwähnt. In einer namentlichen Abstimmung votierte dann die Mehrheit der Gemeindevertreter für den Erhalt des JUZ, was mit viel Beifall der rund 60 Besucher quittiert wurde.

Hiermit lade ich alle Bürgerinnen und Bürger zur Sitzung des Ortsbeirates Heisterberg am Donnerstag, den 19. Juni 2014 um 18:30 in das DGH Heisterberg ein.

„Für uns ist das eine Win-win-Situation“

Driedorf (spa). Der Bürgermeister der Westerwald-Gemeinde schätzt die 28-Jährige als „Power-Frau“ und hat die zweifache Mutter als Menschen kennen gelernt, „der keine halben Sachen macht“. Höchste Anerkennung zollte Dirk Hardt jetzt der Kindertagespflegemutter Jane Müller anlässlich eines Gedankenaustauschs und Besuchs in Driedorf.

Zu einem Arbeitseinsatz traf sich der Förderverein der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Driedorf. Auf dem Gelände des Kindergartens sollte ein Barfußpfad entstehen, dank der großzügigen Spende der Firma Fragu aus Gusternhain stand ausreichend Baumaterial zur Verfügung.

Ferienpassaktion 2014

Die Sommerferien rücken so langsam näher und das Ferienpassprogramm 2014 steht ebenfalls schon fest für dieses Jahr. Zunächst möchten wir Euch gerne noch ein paar allgemeine Informationen über die Ferienpassaktion 2014 mitteilen.

gemäß §§ 33 und 34 Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG)

Nachdem der in die Gemeindevertretung der Gemeinde Driedorf gewählte Bewerber Hans Peter Haust, Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), sein Mandat als Gemeindevertreter zum 01. Juni 2014 niedergelegt und die nun zu berufene Bewerberin des Wahlvorschlages Nr. 2, Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Frau Kornelia Hartmann, den Verzicht auf ihr Mandat als Gemeindevertreterin erklärt hat, stelle ich fest, dass Herr Thomas Stahl, Am Seeblick 29, 35759 Driedorf als noch nicht berufener Bewerber des Wahlvorschlages Nr. 2 - Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) - in die Gemeindevertretung der Gemeinde Driedorf nachrückt.

gemäß §§ 33 und 34 Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG)

Da der anlässlich der Kommunalwahl am 27. März 2011 in den Ortsbeirat Roth gewählte Bewerber Hans Peter Haust, Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD),sein Mandat für den Ortsbeirat Roth zum 01. Juni 2014 niedergelegt und der nun zu berufene Bewerber des Wahlvorschlages Nr. 2 Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Herr Rolf Jakob, den Verzicht auf sein Mandat für den Ortsbeirat Roth erklärt hat, stelle ich fest, dass Herr Abdurrahman Tas, Rother Straße 8, 35759 Driedorf als noch nicht berufener Bewerber des Wahlvorschlages Nr. 2 - Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) - in den Ortsbeirat für den Ortsteil Roth nachrückt.